Christina Aguilera: Betrunken verhaftet

Christina Aguilera ist seit ihrer Scheidung auf Partytour: Nun wurden sie und ihr neuer Freund verhaftet. Er wegen Trunkenheit am Steuer, sie wegen öffentlicher Trunkenheit

Christina Aguilera

Von Nabelschau zu Nabelschnur

Christina Aguilera und Minnie Mouse posieren gemeinsam für ein weihnachtliches Motiv.
Februar 2011: Christina Superstar: Große Auftritte, wie hier beim SuperBowl in Texas sind für Christina reine Routine
13. Oktober 2010: In einer offiziellen Bekanntmachung lässt Christina Aguilera mitteilen, dass sie und ihr Ehemann nicht mehr zu
5. Dezember 2008: Mit Schlafzimmerblick lässt sich auch Christian Aguileras neues Parfüm "Inspire" verkaufen.

6

Christina Aguilera ist bekanntlich seit ihrer Scheidung von Jordan Bratman im vergangenen Oktober auf Partytour, doch dabei übertreibt es die Sängerin in letzter Zeit immer häufiger. Jetzt wurde die 30-Jährige sogar wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit verhaftet.

Mario + Ann-Kathrin Götze

Heute sieht ihr süßer Spatz aber ganz schön sauer aus

Mario und Ann-Kathrin Götze
Mario und Ann-Kathrin Götze freuen sich über ihren süßen Sprössling Rome und teilen mit ihren Followern ihr kleines Glück.
©Gala

Wie die Klatschseite "Tmz.com" meldet, sollen Aguilera und ihr Freund Matthew Rutler am frühen Dienstagmorgen (1. März) in Hollywood verhaftet worden sein. Rutler saß betrunken am Steuer eines Wagens und fuhr Schlangenlinien, was die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich zog. Aguilera sei "extrem betrunken" gewesen und "nicht in der Lage, auf sich selbst zu achten", berichtet eine Quelle von der Verhaftung.

Es ist nicht bekannt, ob sich die Sängerin und ihr Freund immer noch auf dem Polizeirevier befinden. "Tmz.com" spricht jedoch von einer Kaution in Höhe von 30.000 Dollar (etwa 21.000 Euro), die auf Matthew Rutler ausgesetzt sein soll.

Aguilera hatte in letzter Zeit häufiger mit Alkoholeskapaden auf sich aufmerksam gemacht: Erst im Januar sorgte sie auf der Geburtstagsparty von Jeremy Renner für Aufregung, als sie betrunken in seinem Bett einschlief. Laut "US Magazine" sorgen sich Freunde schon lange um Christina Aguilera und legten ihr sogar einen Aufenthalt in einer Entzugsklinik nahe. Es wird also Zeit, dass sich die Sängerin am Riemen reißt, schon alleine ihrem kleinen Sohn Max, drei, zuliebe.

Update: Wie "RadarOnline" am Mittwoch (2. März) meldet, ist Christina Aguilera mittlerweile wieder auf freiem Fuß. In einer Pressekonferenz versicherte das zuständige Polizeipräsidium, dass die Sängerin keine Anzeige zu befürchten habe. Ihr Freund Matt Rutler wird sich jedoch wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche