Christina Aguilera: "Meine Kinder sind meine liebsten Roadies"

Christina Aguilera hat zu sich selbst gefunden. GALA sprach mit dem Superstar über Musik, Kinder und Schönheit – und ihren sexy Trick am Abend  

Turbulente Tour-Monate liegen hinter Christina Aguilera, 38. Und mit voller Power geht’s Ende Mai schon wieder weiter: Dann startet ihre Show "The Xperience" in Las Vegas.

Christina Aguilera: So geht es ihr nach der Kreativpause

Doch mit Stress kann die Sängerin, die bereits als Kinderstar im Rampenlicht stand, umgehen. Sie hat zu sich selbst gefunden. Nach mehreren Jahren Kreativpause veröffentlichte die Frau mit der gewaltigen Stimme 2018 das Album "Liberation". Der Titel ist Programm: Aguilera befreite sich nicht nur musikalisch von Zwängen und Erwartungen. Privat läuft es eh rund. 2014 bekam sie mit ihrem Lebensgefährten Matthew Rutler, 33, einem Produktionsassistenten, Tochter Summer. Jetzt ist Sohn Max aus Aguileras Ehe mit Musikproduzent Jordan Bratman der stolze große Bruder. 

GALA: Wie fühlte es sich an, nach gut einem Jahrzehnt wieder auf Tour zu gehen?

Christina Aguilera: Unglaublich! Beim letzten Mal war ich ja noch mit Max schwanger

GALA: Wo bleiben Ihre Kinder, wenn Sie unterwegs sind?

Aguilera: Max geht zur Schule, er bleibt daher bei seinem Vater in Kalifornien. An langen Wochenenden und in den Ferien ist er bei mir. Das macht mich sehr glücklich. Meine Tochter war während der gesamten Tour bei mir. Meine Kinder sind meine liebsten Roadies. (lacht)

GALA: Haben die beiden einen Lieblingssong von Ihnen?

Aguilera: Das weiß ich gar nicht. Zu Hause singen wir alles von Kinderliedern bis zu aktuellem Pop. 

GALA: Wie hat das Muttersein Sie verändert?

Aguilera: Durch die Kinder habe ich eine Form der Liebe kennengelernt, die ewig hält. Mutter zu sein erinnert mich daran, immer stark und ehrlich zu bleiben.

GALA: Neben Ihren Show-Outfits lieben Sie neuerdings einen natürlichen Look. Haben Sie ein Beauty-Geheimnis?

Aguilera: Na ja, ich reinige mein Gesicht gründlich und benutze einen Moisturizer, damit die Haut genug Feuchtigkeit bekommt. Nach diesem Ritual sprühe ich eines meiner Parfums in Nacken und Haar. Dann fühle ich mich wohl.

GALA: Gerade haben Sie wieder einen neuen Duft entwickelt.

Aguilera: Ja, weil Parfums schon immer sehr wichtig für mich waren. Nach einem stressigen Tag lege ich nun etwas "Violet Noir" auf, bevor ich ins Bett gehe. Das hilft, die sexy Seite hervorzubringen und den Tag selbstbewusst zu beenden. Ich hoffe, durch meine Parfums fühlen sich viele Frauen in ihrer Schönheit bestärkt.

GALA: : Sie waren schon öfters auch als Schauspielerin zu sehen. Es gab das Gerücht, Sie könnten in einem möglichen dritten "Sex And The City"- Film die Rolle der Samantha übernehmen.

Aguilera: Ich genieße es sehr, vor der Kamera zu stehen. Voriges Jahr habe ich zum Beispiel in der Science-Fiction-Romanze "Zoe" mitgespielt. Ich will es mal so formulieren: Zwar habe ich mich bisher auf die Musik fokussiert – aber ich bin offen für alles.

Christina Aguilera

Kommt nun Baby Nummer 3?

Christina Aguilera
Fans und Familie würden sich riesig freuen: Im Video erfahren Sie, warum die schöne Sängerin Christina Aguilera vermutlich wieder Mutter wird.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche