Sturm der Liebe: Christin Balogh ist zurück am Set!

Endlich! Dreieinhalb Monate nach dem Start ihrer Zwangspause ist Christin Balogh alias Tina Kessler zurück bei "Sturm der Liebe"

Christin Balogh alias "Tina Kessler" aus "Sturm der Liebe"

Tolle Nachricht für Fans von "Sturm der Liebe": , 32, steht nach einem krankheitsbedingten Ausfall wieder für die beliebte ARD-Telenovela vor der Kamera.

Christin Balogh beendet Pause von "Sturm der Liebe"

Voller Freude gibt die Schauspielerin am heutigen Montag (4. Juni) auf ihrem Instagram-Account bekannt: "Ich bin zurück. Ab heute dreh ich wieder! Und mein erstes Bild hatte ich mit dieser Zauberdame!!! Es fühlt sich gut an, zurück zu sein." Die "Zauberdame" ist Kollegin , 25, die in der Serie Ärztin spielt. Beide Frauen stehen nebeneinander vor einer Mauer und lachen glücklich. 

Nach Krankheit lange Erholungsphase 

Am 21. Februar hatte Balogh Fans mit einem Foto aus dem Krankenbett beunruhigt. Zwei Wochen später verkündete die Produktion, dass sie "aus gesundheitlichen Gründen leider eine Drehpause einlegen" müsse. Wie lange diese dauern werde, ließ man offen.  Heute weiß man: Es sollten dreieinhalb Monate werden. Über den genauen Grund ihres Ausfalls schweigt Balogh, verät nur so viel: Sie habe eine Operation gehabt, die sehr gut verlaufen sei. Der Heilungsprozess dauere aber etwas länger als gedacht, so dass sich die Drehpause verlängern werde. 

Fans freuen sich über die Rückkehr von Tina Kessler

Die Fans sind über das Wiedersehen mit ihrer Tina aus dem Häuschen: "Oh endlich! Ich freu mich so! Ich vermisse Tina und Tom schon sehr", "Wunderbar wenn du zurückkommst" und "Viel Spaß beim Dreh. Ich freue mich schon auf die Ausstrahlung der Folgen mit Dir" kommentieren sie unter anderem.
Aus der Serie hatte sich Baloghs Rolle  am 25. April mit einer spontanen Reise nach Wien verabschiedet. Berechnet man den mehrwöchigen Vorlauf der Produktion ein, dürfte die beliebte Darstellerin etwa wieder gegen Ende Juli/ Anfang August im TV zu sehen sein. "Sturm der Liebe" läuft montags bis freitags ab 15.10 Uhr im Ersten. 

Larissa Marolt, Dieter Bach & Co.

Die "Sturm der Liebe"-Darsteller aus Staffel 14 und 15

In "Sturm der Liebe"-Staffel 15, die am 28. Oktober 2018 startet, spielen Helen Barke, Julian Schneider und Jenny Löffler (v.l.n.r.) das Liebes-Trio
Julian Schneider ist "Joshua Winter"  Der smarte Joshua ist der uneheliche Sohn von Robert Saalfeld, dessen Existenz jahrelang vor Robert geheimgehalten wurde. Schuld ist Werner Saalfeld, der seinem damals noch minderjährigen Sohn eine ungewollte Vaterschaft nach einem One-Night-Stand ersparen wollte. Auf der Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender für die an Leukämie erkrankte Valentina, Joshuas Halbschwester, kommt das lang gehütete Geheimnis ans Licht. Joshua rettet Valentina - und taucht plötzlich am "Fürstenhof" auf. Dort findet er nicht nur eine neue Familie, sondern mit Denise und Annabelle auch zwei Frauen, die um sein Herz kämpfen.   Julian Schneider wurde unter anderem am "Lee Strasberg Theatre & Film Institute" in Los Angeles ausgebildet und war bereits in "SOKO Kitzbühel", "SOKO Donau/ Wien" und am Theater zu sehen.  Fun Fact: Der 28-jährige Österreicher ist nicht nur auf dem Bildschirm, sondern als Model auch auf der Wiener Fashion Week zu sehen gewesen. 
Helen Barke ist "Denise Saalfeld"  Denise ist eines der vier Kinder von Christoph und Xenia Saalfeld und kommt gemeinsam mit ihrer Schwester Annabelle an den "Fürstenhof". Als Denise in einem sagenumwobenen Spiegel den mysteriösen Joshua Winter erblickt, ist es sofort um sie geschehen: Sie verliebt sich! Wäre da nur nicht ihre durchtriebene Schwester, die ebenfalls ein Auge auf den attraktiven Gärtner geworfen hat...  Helen Barke hat 2017 ihr Diplom an der Film-Academy in Wien gemacht und war unter anderem schon am Theater und im Tatort zu sehen. Die Rolle in "Sturm der Liebe" ist ihre erste große TV-Rolle.   Fun Fact: Helen Barke sorgte mit ihrem Auftritt in "Tatort München: Hardcore" im Oktober 2017 für Aufsehen: Sie spielte eine Porno-Darstellerin, die ermordet in einem Planschbecken aufgefunden wird.
Jenny Löffler ist "Annabelle Sullivan"  Die Gene scheint Annabelle von ihren Eltern Christoph und Xenia Saalfeld gerbt zu haben: Als sie durchtriebene Blondine mit Schwester Denise nach Bichlheim kommt, weiß sie deren Schwarm Joshua geschickt zu verführen und die Bewohner des Hotels für sich einzuspannen. Zwischen den beiden Schwestern entbrennt ein Kampf – um Joshuas Liebe, die Gunst ihres Vaters und den "Fürstenhof". Und bald wird klar: Es kann nur eine geben...  Jenny Löffler ist unter anderem an der New York Film Academy und der Stage School in Hamburg ausgebildet worden. Sie spielte schon in mehreren Film- und Kinoproduktionen, darunter "Männerherzen", "Meet the Blacks" und "Russendisko". Wer sie noch nicht gesehen hat, hat sie vielleicht gehört: Löffler ist auch Synchronsprecherin.   Fun Fact: Für die Rolle der Annabelle bewarb sich Jenny Löffer zunächst nicht, wie sie dem Sender "radio B2" erzählte. Aufmerksam wurden die Macher von "SdL"trotzdem auf sie, weil sie einem Freund bei seinem Casting-Video half. Löffler wurde zum Auswahlverfahren für die Rolle "Denise Saalfeld" eingeladen - und bekam sie!

34


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche