VG-Wort Pixel

Chrissy Teigen Was macht sie so stark?

Chrissy Teigen
© Getty Images
Chrissy Teigen teilt ihr trauriges Schicksal mit der ganzen Welt. Woher nimmt sie diese Kraft? 

Sie hilft gern. Chrissy Teigen unterstützt seit vielen Jahren gleich mehrere Hilfsorganisationen – darunter die Aids-Hilfe oder "City Harvest", eine gemeinnützige Organisation, die überschüssige Lebensmittel an Notleidende verteilt, aber auch die Einrichtung "Baby2Baby", die sich um bedürftige Familien kümmert. Wie ernst es ihr damit ist, für andere da zu sein, zeigt sie gerade besonders beeindruckend – ausgerechnet in einem Moment, in dem Chrissy Teigen, und ihr Mann John Legend eigentlich selbst wohl Unterstützung gebrauchen könnten.

Chrissy Teigen und John Legend haben Baby Jack verloren

Anfang Oktober verlor die 34-Jährige ihr drittes Kind – einen kleinen Jungen – noch vor der Geburt. Doch anstatt sich in seinem Schmerz abzukapseln, spricht das Paar öffentlich über seine Erfahrung und Trauer. Vorige Woche ließ Chrissy Teigen in einem langen Text auf Instagram tief in ihre Seele blicken. Jeder soll wissen, was genau passiert ist und wie sie sich fühlt. Nicht, weil sie Mitgefühl will. Sondern um all jenen Familien, die das gleiche Schicksal erlitten haben, Mut zu spenden. Ihnen die Botschaft zu senden: Ihr seid in eurem Schmerz nicht allein.

Chrissy Teigen wird für ihre Tapferkeit bewundert

Ein Freund der Familie sagt zu GALA: "Sie und John wissen, dass sie ein privilegiertes Leben führen. Aber sie betrachten das nicht als selbstverständlich. Sie gehen möglichst offen mit Tiefschlägen um, damit ihre Fans sehen, dass Geld und Ruhm einen nicht vor Schicksalsschlägen bewahren können. Ihre Erfahrungen teilen sie, um anderen zu helfen." Dass Chrissy Teigen ihre intimsten Gefühle öffentlich macht, wurde vereinzelt zwar kritisiert. Doch von den meisten Menschen erfährt sie Zuspruch und wird bewundert für ihre Tapferkeit und Stärke. Nur: Woher stammt diese innere Kraft?

"Sie haben eine wirklich harmonische Ehe"

Rückblick: Als Teenager wird das Mädchen mit europäisch-asiatischen Wurzeln – ihre Mutter stammt aus Thailand, der Vater aus Norwegen – in Kalifornien entdeckt, als sie in einem Surf-Shop jobbt. Eigentlich will sie Lehrerin werden, oder irgendetwas mit Ernährung machen. Doch in kürzester Zeit zählt Chrissy zu den begehrtesten Bikini-Models der Welt. 2007 trifft sie beim Dreh eines Musikvideos den Sänger John Legend. Es ist Liebe auf den ersten Blick. John Legends Mega-Hit "All Of Me" ist ihr gewidmet. 2013 heiratet das Traum- und Power-Paar: Er, der erste afroamerikanische Künstler, dem es gelungen ist, die vier wichtigsten Auszeichnungen im US-Showbusiness (Oscar, Grammy, Emmy und Tony) zu gewinnen, sie das Super-Model mit dem großem Herzen. Von Anfang an unterstützen sich beide bedingungslos. Rückschläge meistern sie gemeinsam. "Sie haben eine wirklich harmonische Ehe. Sie wissen, sie können sich aufeinander verlassen und sich aneinander anlehnen, wenn es mal nicht gut läuft", so ein Freund der beiden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

no day is ever the same!

Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am

Die gemeinsamen Kinder geben dem Ehepaar Kraft

Den Verlust eines Kindes zu verarbeiten ist aber selbst für sie eine gewaltige Herausforderung. Das Paar wünsche sich zwar immer noch ein weiteres Baby, heißt es. Aber alles zu seiner Zeit. Zunächst versuchen sie erst mal langsam wieder in den Alltag zurückzufinden. Einer ihrer jüngsten Instagram-Posts zeigt Chrissy, wie sie mit Tochter Luna und Sohn Miles Kekse backt. Auch die beiden geben ihr Kraft. 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken