VG-Wort Pixel

Chrissy Teigen Emotionales Posting: So reagiert ihr Körper auf die Fehlgeburt

Chrissy Teigen
© Getty Images
Fast ein Jahr nachdem Chrissy Teigen eine Fehlgeburt erlitten hat, hadert das Model nicht nur mit dem emotionalen Verlust. Auch der Körper der 35-Jährigen zeigt noch immer Reaktionen auf die traumatische Erfahrung.

Chrissy Teigen, 35, macht aus ihrem Herzen keine Möderdergrube. Schon nach dem Verlust ihres Kindes im Mutterleib ging sie gnadenlos offen mit ihrem Schmerz und der Trauer um Sohn Jack um. Die Frau von Sänger John Legend, 42, hatte im Herbst 2020 ihr drittes gemeinsames Kind in der 20. Schwangerschaftswoche verloren. Noch heute spürt sie die physischen Auswirkungen der Fehlgeburt. "Es ist wirklich komisch, wenn man ein Baby verliert und der Körper genau zu diesem Zeitpunkt eine Pause einlegt", kommentierte sie am Sonntag (20. September 2021) ein Spiegel-Selfie auf Instagram, das sie in Sport-BH und Leggings zeigt.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Chrissy Teigen: Die Erinnerungen bleiben

"Wenn du ein Baby auf halbem Weg verlierst, hält dein Körper einfach inne. Er hat nichts zu tun. Niemanden zu füttern. Und du steckst einfach ... fest. Steckst mit schlaffen Brüsten fest, die als Milchbeutel vorbereitet wurden, ein Bauch, der bereit war, auszubrüten." Die Fehlgeburt hat tiefe Spuren bei der zweifachen Mutter hinterlassen. "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das nicht sonderlich beschissen ist", gibt Chrissy offen zu. "Du bist nicht nur teuflisch traurig über das, was hätte sein können, sondern du hast diese tägliche Erinnerung jedes Mal, wenn du in den gottverdammten Spiegel schaust."

Prominenten Freundinnen bewundern ihre Offenheit

Ihre Anhängerschaft bittet Teigen, bloß "keine netten Dinge" zu sagen. Fast entschuldigend nennt sie sich selbst für diesen Moment "emotional". Erneut zeigt sie mit ihrem Statement, wie sehr sie der Verlust ihres Kindes mitgenommen hat – und spricht mit ihren offenen Worten vermutlich unzähligen Frauen, die dasselbe mitmachen mussten, Mut zu zur Offenheit zu. 

Ihre Follower:innen, darunter viele prominente Freundinnen, reagieren trotz Chrissys Aufforderung mit Mitgefühl. "Du bist wunderschön, innen und außen!", schreibt Paris Hilton, 40, zu ihrem Posting. "Ich sende dir Stärke", kommentiert Matthew McConaugheys, 51,  Frau Camilla Alves, 39. 

Stärke beweist Chrissy immer wieder und zeigt, dass sie sich mit ihrem offenen Umgang mit Schwäche auch im oft gnadenlosen Hollywood-Zirkus keine Blöße gibt – im Gegenteil.  

Verwendete Quelle: instagram.com

ama


Mehr zum Thema


Gala entdecken