VG-Wort Pixel

John Legend Partner-Tattoo mit Chrissy Teigen für ihren verstorbenen Sohn

Chrissy Teigen hat sich seit einer längeren Zeit wieder perfekt gestylt und geschminkt.
Mehr
Chrissy Teigen hat ihren Sohn Jack mit einem Tattoo am Handgelenk verewigt. Wenige Wochen zuvor erlitt sie eine Fehlgeburt. Nun enthüllt auch Ehemann John Legend seine kleine Tätowierung in Gedenken an seinen Sohn.

Wenige Wochen nach ihrer tragischen Fehlgeburt ist Chrissy Teigen, 34, zurück auf Instagram und Twitter. Dort teilte die Ehefrau von John Legend, 41, ein besonderes Foto: Sie ließ sich ihren verstorbenen Sohn Jack am Handgelenk verewigen - in Form eines kleinen, filigranen Schriftzugs. Und auch das Handgelenk ihres Ehemannes ziert der Name seines verstorbenen Sohnes.

John Legend und Chrissy Teigen: Tattoo für Sohn Jack

Der bei Promis sehr beliebte Tätowierer Daniel Winter veröffentlichte am Montag (2. November) zwei Fotos auf seinem offiziellen Instagram-Profil. Die Schwarz-Weiß-Bilder zeigen die Handgelenke der Legends in der Nahaufnahme. Beide tragen hier nun den Namen "Jack" in zarter Schreibschrift tätowiert. In seinem Beitrag markiert der Künstler das Paar und schreibt: "Mein Herz ist bei euch, sende euch jede Menge Liebe!"

Trauer um den kleinen Jack

Anfang Oktober teilten Chrissy Teigen und John Legend mit, ihren Sohn durch eine Fehlgeburt verloren zu haben, nachdem die werdende Mutter mehrere Tage im Krankenhaus verbringen musste. Sie hatten die Schwangerschaft kurz vorher mit einem Musikvideo bekanntgegeben.

Kürzlich meldete sie sich nach einer Auszeit mit einem emotionalen Essay zurück, in dem sie erklärte, warum sie sich dazu entschied, ihre Geschichte und die Bilder aus dem Krankenhaus zu teilen: "Ich wusste, dass ich mich für immer an diesen Moment erinnern muss, so wie ich mich an unseren Kuss vor dem Altar erinnere oder an unsere Freudentränen nach den Geburten von Luna und Miles." Teigens und Legends Tochter Luna wurde 2016 geboren, Sohn Miles folgte 2018.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken