Chrissy Teigen + John Legend: Erstaunliches Detail über ihre Kinder Luna und Miles

Chrissy Teigen lüftet ein verblüffendes Geheimnis über ihre Tochter und ihren Sohn mit Musiker John Legend

Chrissy Teigen und ihre beiden Kinder am 3. Juli 2018

Chrissy Teigen, 32, und John Legend, 39, sind glückliche Eltern von Tochter Luna und Sohn Miles. In einem Interview mit dem US-Magazin "People" enthüllte Teigen nun eine überraschende Gemeinsamkeit über ihre Kinder: Sie sind gleich alt, obwohl sie im Abstand von über zwei Jahren auf die Welt kamen!

Chrissy Teigen spricht über die Zeugung ihrer Babys

Des Rätsels Lösung: Luna und Miles wurden mit Hilfe künstlicher Befruchtung gezeugt. Zu diesem Schritt hatte sich das Ehepaar Teigen-Legend entschlossen, weil das Model über Jahre hinweg auf natürlichem Weg nicht schwanger geworden war. 
"Miles wurde zur gleichen Zeit wie Luna gemacht", erklärt das Model aktuell gegenüber "People". "Sie teilten sich die gleiche kleine Petrischale. Es ist verrückt." Während Luna im April 2016 geboren wurde und anfing, die Welt zu entdecken, war die befruchtete Eizelle, aus der im Mai 2018 ihr Bruder Miles hervorgehen sollte, eingefroren. 

John Legend + Chrissy Teigen

Mit Leichtigkeit ins Familienleben

14. Juli 2020  Ein Schnappschuss zum Quieken! Chrissy Teigens süße Tochter Luna hat Schwein(chen) gehabt und konnte mit diesem bezaubernden Teacup Pig kuscheln. 
4. Juli 2020  Auf Papas Schulter genießt der kleine Miles eine Runde durch den Pool und amüsiert sich dabei köstlich. Was für eine schöner Start ins Wochenende für John Legend und seine Liebsten!
6. Juni 2020  Gemütlich eingekuschelt verbringen John Legend und Töchterchen Luna den Samstagmorgen im Pyjama auf der Couch, um "Harry Potter" zu schauen. Während die Kleine aufmerksam den Film verfolgt, scheint Papa John noch eine Mütze Schlaf zu brauchen. Vielleicht kennt er den Fantasy-Klassiker aber auch schon in- und auswendig, immerhin wurde der erste Teil der Filmreihe bereits vor 20 Jahren veröffentlicht.
4. Juni 2020  Gut gerollt: Bei Familie Legend-Teigen gibt es heute zwei kuschelig eingepackte "Burritos" zum Frühstück. 

122

Das Paar kann sich weiteren Nachwuchs vorstellen

In einem früheren Interview mit der US-Ausgabe des Magazins "InStyle" verriet Teigen, dass sie und Legend vor Lunas Geburt im April 2016 insgesamt 20 Embryos hatten einfrieren lassen. Nach einem genetischen Test blieben davon aber nur drei übrig: zwei weibliche und ein männlicher Embryo. Nachdem die erste Einpflanzung eines weiblichen Embryos nicht erfolgreich gewesen war, habe es bei Tochter Luna dann endlich geklappt. Sie und Miles könnten nicht die letzten Kinder von Chrissy Teigen und John Legend sein: Laut "People" wurden dem Model in einer zweiten Invitro Fertilisation weitere Embryonen entnommen, die 'auf Eis liegen'. Dies soll aber definitiv der letzte Eingriff gewesen sein: "Ich möchte nur so viele Embryonen wie möglich sammeln. Ich möchte das für den Rest meines Lebens nicht mehr machen", stellt Chrissy Teigen klar. 

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

10. Juli 2020  Auf Instagram verkünden Lena Gercke und Dustin Schöne die Geburt ihrer Tochter Zoe. Und wie es der Zufall will, ist die Kleine am gleichen Tag wie ihr Papa geboren. Nun können Zoe und Dustin ihren Geburtstag immer gemeinsam am 6. Juli feiern. 
13. Jun 2020  Mit diesem niedlichen Spiegel-Selfie stellen der Muse-Sänger Matt Bellamy und seine Ehefrau , Model Elle Evans, ihre neugeborene Tochter vor. "Lovella Dawn Bellamy, geboren am 7. Juni 2020 in Los Angeles - mit dem gleichen Quarantäne-Haarschnitt wie ihr Vater", scherzt der frisch gebackene Vater auf Instagram.
13. Juni 2020  Stolz präsentiert Mama Elle ihr Töchterchen. Ton in Ton "gekleidet" hält sie Lovella Dawn im Arm. "Elle hat einen fantastischen Job gemacht", beschreibt Papa Matt sein Glück auf Instagram.
10. Juni 2020  Da ist er ja! Am 5. Juni sind Ann-Kathrin und Mario Götze Eltern des kleinen Rome geworden, jetzt zeigen die frisch gebackenen Eltern ihren ganzen Stolz zum ersten Mal bei Instagram. Oder zumindest einen Teil. Und auf dem Schnappschuss fällt auf: Der kleine Rome hat schon eine volle Haarpracht! Damit kommt er offenbar genau nach Mama Ann-Kathrin. Die schreibt: "Er hat so volles Haar wie ich als ich geboren wurde. Ich war auch ein kleines Äffchen." Zu süß!

336

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche