VG-Wort Pixel

Chris Rock Nach Oscar-Eklat mit Will Smith bricht er sein Schweigen

Chris Rock
© Neilson Barnard / Getty Images
Chris Rock kassierte bei der diesjährigen Oscarverleihung eine schallende Ohrfeige von Schauspieler Will Smith. Rock hatte zuvor einen Scherz über Smiths Ehefrau Jada gemacht. Jetzt meldete sich der Comedian erstmals nach dem aufsehenerregenden Zwischenfall. 

Vier Tage liegt die Oscarverleihung 2022 mittlerweile zurück und noch immer sprechen die Menschen von dem Ohrfeigen-Eklat des Abends. Nur einer schwieg bisher: Comedian Chris Rock, 57. Jetzt erklärte der Schauspieler während eines Stand-up-Auftritts in Boston, weshalb er sich bisher nicht zu der Attacke gegen ihn geäußert hat.

Chris Rock: "Ich verarbeite immer noch, was passiert ist"

Das war geschehen: Will Smith, 53, hatte seinen Platz inmitten der Laudatio von Chris Rock verlassen, um ihm vor dem gesamten Publikum eine Ohrfeige zu verpassen. Rock hatte sich zuvor über die abrasierten Haare von Smiths Frau Jada Pinkett Smith, 50, amüsiert. Offenbar ohne zu wissen, dass die 50-Jährige an Alopezie leidet – krankhaftem Haarausfall, für den es keine Behandlung gibt. 

In Boston erklärte Chris Rock nun zu Beginn seiner Show: "Ich verarbeite immer noch, was passiert ist." Allerdings sei es nicht der richtige Rahmen, um ernsthaft über das Geschehene zu sprechen. Der 57-Jährige versicherte seinem Publikum allerdings, dass er sich bald detaillierter zum Vorfall melden wird. 

Will Smith entschuldigte sich öffentlich bei dem Comedian

Wie "People" berichtet, sollen einige Zuschauer:innen während des Stand-up-Auftritts immer wieder den Namen Will Smith in den Raum geworfen haben. Chris Rock reagierte allerdings nicht auf die Provokation und blieb bei seiner Aussage, er würde sich zu gegebener Zeit äußern. 

Will Smith hatte sich kurze Zeit nach dem Vorfall auf Instagram zu Wort gemeldet. Dort entschuldige sich der "Men in Black"-Star für seine "emotionale" Reaktion und betonte, dass Gewalt keine Lösung sei. Er habe sich an diesem Abend nicht als der Mann gezeigt, der er ist. Chris Rock hat bisher nicht öffentlich auf die Entschuldigung reagiert. Es heißt allerdings, dass der "Kindsköpfe"-Star von einer Anzeige gegen seinen Kollegen absieht. 

Verwendete Quellen: people.com, instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken