Chris Martin Band-Kollegen kommen an Weihnachten zu kurz

Chris Martin
© CoverMedia
'Coldplay'-Sänger Chris Martin gab zu, dass er oft vergisst, für seine Bandkollegen Weihnachtsgeschenke zu kaufen.

Chris Martin (35) vernachlässigt an Weihnachten seine Bandkollegen.

Der Sänger von 'Coldplay' ('Yellow') musiziert seit 1998 mit Guy Berryman (34), Jonny Buckland (35) und Will Champion (34) in der Band, aber nur ein paar denken zu Weinachten an Geschenke füreinander: "Will und Gy sind dabei sehr gut und machen uns immer tolle Geschenke, aber Jonny und ich versagen dabei. Es ist schon traurig", lachte Chris Martin in der australischen Radiosendung 'The Kyle and Jackie O Show'. "Es ist schwer, Geschenke für sie zu finden! Aber wir kaufen schon Sachen füreinander, bloß eben nicht an Geburtstagen oder an Weihnachten. Es könnte also sein, dass ich morgen etwas für Guy kaufe, das er mögen könnte."

Chris Martin befindet sich gerade mit 'Coldplay' auf großer Welttournee, die im Oktober in Europa begann und im März 2013 in Mexiko endet. Die Musiker halten sich während der Tour mit Partys zurück, da sie auf der Bühne alles geben wollen. "In den alten Zeiten haben es einige von uns krachen lassen. Aber niemand hat es übertrieben, denn das schlimmste Gefühl ist es, auf der Bühne zu stehen und sich nicht gut zu fühlen. Das macht schon Angst; dann begreift man erst, wie viele Menschen da draußen sind. Und man denkt darüber nach, dass der Typ da vorne gerade von der Arbeit kommt, ein anderer hat sechs Monate darauf gespart und wieder ein anderer muss morgen zur Schule", weiß Chris Martin, was er seinen Fans schuldig ist.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken