Chris Hemsworth + Matt Damon: Waghalsiger Wasserspaß

Chris Hemsworth und Matt Damon toben in der Karibik an einer steilen Wasserrutsche. Auch mit dabei: Chris Hemsworth' schwangere Frau Elsa Pataky, die sich den Spaß nicht nehmen lassen will

Es ist ein sonniger Tag auf der Karibikinsel St. Barths, die Temperaturen laden zum Planschen und Schwimmen ein. Doch für Hollywoodstars wie Matt Damon und Chris Hemsworth reicht der normale Badespaß nicht aus - die beiden Schauspieler suchen auch im Urlaub Action. Und so sah man Damon und Hemsworth am Mittwoch (18. Januar), wie sie immer wieder von einer riesigen Yacht aus über eine steile Wasserrutsche ins Meer zischten.

Mit den Armen in der Luft, im Sitzen, im Liegen und sogar mit dem Kopf voraus stürzten die sportlichen Stars mit sichtlich viel Vergnügen die aufblasbare Rutsche hinab. Auch mit an Bord der Luxus-Yacht, die sogar Platz für einen Helikopter-Landeplatz hatte: Matt Damons Frau Luciana und Chris Hemsworths Angetraute, die spanische Schauspielerin Elsa Pataky.

Der 28-jährige Hemsworth und die 35-jährige Pataky verkündeten erst Anfang der Woche, dass sie ihr erstes Kind erwarten. Die werdende Mutter präsentierte in St. Barths in einem dunklen Bikini erstmals ihr kleines Bäuchlein.

Was manch andere Schwangere irritieren dürfte: Auch Pataky stürzte sich von der steilen Wasserrutsche hinab in die Fluten, die Hände schützend über ihren Bauch gelegt. Offenbar gehören Chris Hemsworth und sie nicht zu der Sorte werdender Eltern, die sich übermäßig um das Baby sorgen. Vielleicht haben ihnen aber auch die Tipps von Matt Damon und seiner Frau zu der Entspanntheit verholfen - immerhin haben die beiden mit vier Kindern viel Erfahrung vorzuweisen.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche