VG-Wort Pixel

Chris Cornell (†) Herzzerreißender Brief seiner zwölfjährigen Tochter

Chris Cornell, Toni Cornell
Chris Cornell, Toni Cornell
© Getty Images
Kurz nach dem US-Vatertag gedenkt Toni Cornell ihrem viel zu früh verstorbenen Vater. Die zwölfjährige Tochter von Chris Cornell hat einen emotionalen Brief verfasst. Auch ihre Schwester Lillian sowie Cornells Witwe Vicky Karayiannis zollen dem "Soundgarden"-Sänger Tribut

Chris Cornells Witwe Vicky Karayiannis und die beiden Töchter Lillian und Toni haben den wohl schwersten Vatertaghinter sich. Einen Monat nach dem Tod des "Soundgarden"-Sängers posteten die drei emotionale Briefe auf dessen Facebook-Seite.

Toni vermisst ihren Vater Chris Cornell

"Daddy, lass mich sagen, wie sehr ich dich liebe und wie viel du mir bedeutest", beginnt Toni ihren Eintrag. "Du bist mein Vorbild, jemand, zu dem ich immer aufschaute. Du warst immer für mich da. Du hast mich jeden Tag vorwärts getrieben und das tust du immer noch."

Die Zwölfjährige fährt fort: "Wenn ich weine oder mich fühle, als ob es nicht mehr weitergehen kann, höre ich deine Stimme: 'Mach dir keine Sorgen, Peanut. Sich Sorgen machen ist Zeitverschwendung. Mir geht's gut.'"
Sie habe sich alles zu Herzen genommen, was ihr Cornell gesagt habe. "Wahrscheinlich weil alles, was du sagtest so klug war." Sobald er von einer Tour nach Hause kam, habe er die ganze Zeit mit seiner Familie verbracht, so Cornells jüngste Tochter. "Egal wie müde du warst, durch wie viele Zeitzonen du gereist bist, du warst für uns da."

Bedingungslose Liebe für die Kunst

Liebevoll erinnert sie sich daran, als ihr Vater ihr vor Kurzem noch den Prince' Film "Purple Rain" zeigte. Sein Lieblingslied im Film sei "The Beautiful Ones" gewesen. "Ich habe mich auch in den Song verliebt und ihn immer wieder angehört. Unsere spezielle Verbindung war durch die Kunst, Gedichte, Bücher, Musik, das Schreiben. Wir beide liebten das alles bedingungslos."
"Wer zeigt mir nun Filme wie 'Purple Rain' und Songs wie 'The Beautiful Ones'", fragt sich Toni Cornell. "Ich weiß, du bist immer noch hier und die Wärme, die ich unter der Kälte spüre, bist du." Sie nennt Chris Cornell, den "besten Vater in der ganzen weiten Welt". Zu ihrem herzzerreißenden Worten postete Chris Cornells Tochter außerdem eine Fotocollage, auf der sie mit ihrem Vater sowie ihrer Schwester Lilian und Bruder Christopher, elf, zu sehen ist.

Seine Kinder versprechen "zu überleben"

Lillian, die aus Cornells erster Ehe mit Susan Silver stammt, zollte ihrem Vater ebenfalls auf Facebook Tribut. "Ich will dich weiterhin stolz machen", schrieb die 16-Jährige. "Toni, C und ich versprechen zu überleben, durchzuhalten und gut und erfolgreich zu leben, wie wir es immer getan haben. Ich bin so stolz, dein Baby zu sein. Ich liebe dich mehr als Worte ausdrücken können und werde dich immer vermissen."  

Cornells Witwe: "Wir wissen nicht, wie wir ohne dich sein sollen"

Schon am Sonntag (18. Juni), dem US-amerikanischen Vatertag, hatte Chris Cornells Witwe Vicky Karayiannis, die Mutter von Toni und Christopher, emotionale Worte an ihren verstorbenen Mann gerichtet. "Wenn du vielleicht nicht der wunderbarste Papa gewesen wärst, der all seine Aufmerksamkeit und Liebe gegeben hätte, wäre es vielleicht nicht so unerträglich schwierig. Du hast alles von Herzen gegeben und das macht die Leere so viel schmerzhafter. Wir wissen nicht, wie wir ohne dich sein sollen. Ich versuche es aber für dich und für unsere wunderschönen Kinder."

Chris Cornell wurde am 18. Mai 2017 tot in seinem Hotelzimmer in Detroit aufgefunden. Der Rockstar hatte sich das Leben genommen. Er wurde nur 52 Jahre alt.

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken