VG-Wort Pixel

Chris Cornell ist tot Audioslave-Sänger stirbt unerwartet

Chris Cornell 
Chris Cornell 
© Reuters
Ein großer Verlust für die Musikwelt: Chris Cornell, weltbekannter Sänger der Bands Soundgarden und Audioslave, ist unerwartet verstorben 

Tod ohne Vorwarnung

Chris Cornell (†) ist tot. Der Musiker, der es als Leadsänger der Rockbands Soundgarden und Audioslave zu internationalem Erfolg schaffte, wurde nur 52 Jahre alt. Gegenüber der Nachrichtenagentur "The Associated Press" teilte sein Sprecher Brian Bumbery mit, Cornell sei überraschend am Mittwochabend in Detroit gestorben. 

Familie in Trauer

Chris Cornells Familie, so Bumbery, sei geschockt. Der Musiker hinterlässt seine Ehefrau Vicky Karayiannis und drei Kinder.


Mehr zum Thema


Gala entdecken