Chris Brown: Er flirtet Rihanna auf Instagram an

Chris Brown und Rihanna machten 2009 Schlagzeilen, weil der Sänger seine damalige Freundin auf dem Weg zu einer Party geschlagen hatte. Jetzt flirtet Brown Rihanna auf Instagram an - und das kommt gar nicht gut an.

Chris Brown, Rihanna 

Kaum zu glauben, aber Chris Brown, 30, hat es sich gerade noch mehr mit den Fans von Ex-Freundin Rihanna, 31, verscherzt. Der Grund: Die Sängerin poste anlässlich ihrer neuen Unterwäschekollektion "Savage x Fenty" ein Bild auf Instagram von sich in heißen Dessous. Auf dem Bild liegt Rihanna bäuchlings auf einem Bett und eine Lampe spendet schummriges Licht. Chris Brown ließ es sich daraufhin nicht nehmen, den aufreizenden Schnappschuss mit den Worten "Ich möchte die Lampe sein" und in einem zweiten Post mit einem frech grinsenden Smiley zu kommentieren,. Der Flirtversuch stößt auf geteiltes Echo.

Chris Brown macht Rihanna Kompliment, aber ... 

Fast 50.000 Likes hat der pikante Kommentar des Sängers erhalten, das Smiley fast 30.000. Außerdem gingen unter beiden Posts gemeinsam fast 15.000 Kommentare ein. Das Chris Brown scih traut, seine Ex-Freundin so etwas zu schreiben, kommt nicht bei jedem Nutzer gut an.

"Lass sie in Ruhe" oder "Du hast ja Nerven", ist in den Kommentaren zu lesen. Ein anderer schreibt: "Du musst mich veräppeln, oder? Als würdest du buchstäblich die Hölle aus ihr raus schlagen und du erwartest, dass sie mit dir zusammen sein will? Ich hasse Leute.Rihanna und Chris Brown waren vor elf Jahren ein Paar - trennten sich allerdings, nachdem Brown sie 2009 nach einer Grammy-Vorparty geschlagen hatte. Er bekannte sich schuldig und wurde wegen Körperverletzung zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Rihanna hat sich zu Browns Kommentar bisher nicht geäußert.

Rihanna datet seit 2017 Hassan Jameel.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche