VG-Wort Pixel

Chris Brown Schockmoment für den R'n'B-Star


Als Chris Brown am Donnerstagmorgen nach Hause kam, lag eine nackte Einbrecherin in seinem Bett und das war nicht die einzige Überraschung

Sie lag nackt in seinem Bett

Der R'n'B-Sänger verbrachte diese Woche einige Tage in Las Vegas, um dort seinen 26. Geburtstag zu feiern. Als er auf sein Anwesen in den kalifornischen Agoura Hills zurückkehrte, erwartete ihn eine erschreckende Überraschung: Eine 21-jährige Frau hatte sich Zugang zu seinem Haus verschafft und es sich völlig nackt in seinem Bett bequem gemacht. Auf Instagram hatte der Rüpelsänger ein Foto der Einbrecherin hochgeladen. Auf diesem sitzt die Unbekannte nur in ein Handtuch gehüllt auf den Stufen der Promi-Behausung. "Ich komme nach Hause und finde dieses verrückte Individuum vor", schrieb der Musiker dazu auf der Social Media Plattform.

Auf die Wände schrieb sie: "Ich liebe dich"

Die junge Frau namens Amira Ayeb verzierte die Wände des Hauses mit Liebesbekundungen. Auch auf einem Rolls Royce und einem Range Rover des Sängers verewigte sich die Einbrecherin mit "Mrs. Brown." Hinzu kommt, dass sie einige Gegenstände seiner kleinen Tochter Royalty und seiner Hunde aus dem Haus beförderte. Auch sonst fühlte sich der uneingeladene Gast wie Zuhause: "Sie hat die Türen aus den Angeln gehoben. Sie hat sich sogar Zeit genommen, mehrere Mahlzeiten zu kochen."

Voodoo-Kram

"Und dann verteilte sie noch irgendwelchen Voodoo-Kram in meiner Bude. Daran merkt man, wie verrückt manche Leute sind." Chris Brown betohnt, dass er seine Fans liebt, aber diese Aktion alles andere als angebracht gewesen sei. Brown rief ordnungsgemäß die Polizei, nachdem er den Eindringling entdeckte. Daraufhin wurde Ayeb wegen Einbruchs und Vandalismus festgenommen. "Ich bete, dass sie Hilfe bekommt", schloss Chris die Zeilen seines Instagram-Posts ab.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken