Chris Brown Freundin ärgert sich über Kuss von Rihanna

Chris Brown
© CoverMedia
Karrueche Tran, die aktuelle Freundin von Sänger Chris Brown, ärgert sich über das Verhalten der Ex ihres Liebsten.

Chris Brown (23) steht Ärger ins Haus, weil seine Ex Rihanna (24) ihn nach ihrem Triumph bei den 'VMAs' öffentlich küsste.

Nachdem sie mit dem Preis für das beste Video des Jahres ausgezeichnet wurde, drückte die Musikerin ('Umbrella') ihrem Ex ('Beautiful People') vor laufenden Kameras einen dicken Schmatzer auf - sehr zum Missfallen von Model Karrueche Tran, die derzeit mit Brown liiert ist.

"Sie ist megasauer", kommentierte eine Freundin der Laufstegschönheit die Situation gegenüber 'Us Weekly'. "Sie empfindet den Kuss als öffentliche Ohrfeige."

Tran sei wütend darüber, dass ihr Freund die zärtliche Geste seiner Ex nicht abgewehrt hat - schließlich sollte nur sie selbst ihn küssen dürfen. "Karrueche und Rihanna hassen sich und Chris macht letztendlich, was er will. Ihn auf einem so öffentlichen Event mit Rihanna zu sehen, hat Karrueche sehr wütend gemacht", seufzte die Insiderin.

Die Gerüchte um ein Liebes-Comeback von Chris Brown und Rihanna, die sich seit Monaten halten, wurden durch diesen Kuss jedenfalls weiter befeuert.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken