Chloe Sevigny: Genervt von Jennifer Lawrence

Viele hätten Jennifer Lawrence wohl gern als beste Freundin, Schauspielerin Chloe Sevigny gehört eindeutig nicht dazu

Chloe Sevigny, Jennifer Lawrence

Chloe Sevigny ist demnächst in "Bloodline" auf Netflix zu sehen. Um maximale Aufmerksamkeit für so eine neue Serie zu garantieren, helfen immer wieder kontroverse Statements der Darsteller. Diesem Prinzip folgt nun auch die 40-Jährige. In einem Interview mit dem Magazin "V" zieht sie deshalb über Schauspielkollegin Jennifer Lawrence her.

Doch zunächst schwärmte sie noch: "Ich liebe es, wenn ein Schauspieler ein großartiger Filmstar ist. Ich denke, dass Angelina ein außerordentlicher Filmstar ist." Auch für Emma Stone hat Sevigny, die durch den Film "Kids" bekannt wurde, Lob übrig. "Ich mag Emma Stone. Immer wenn sie sie selbst ist, ist sie wirklich reizend."

"Jennifer Lawrence ist nervig"

Nur an der Oscarpreisträgerin lässt sie kein gutes Haar: "Jennifer Lawrence finde ich nervig. Zu krass", gibt Chloe Sevigny unumwunden preis.

Beauty-Looks

Jennifer Lawrence

Kunstwimpern und ein sehr zurückhaltendes Make-up lenken den Blick auf Jennifers Kurzhaarfrisur, die sie toupiert und nach hinten frisiert trägt.
Einen modernen und sehr eleganten Vamp-Look kreiert Jennifer durch tiefroten Lippenstift und viel schwarzen Kajal, der ihre Augen komplett umrahmt.
Ein weiteres Mal setzt Jennifer bei ihrem Make-up auf Smokey-Eyes in Kombination mit einem dezenten Lippenstift und frischem Teint.
Eine sehr moderne und leichte Umsetzung von Smokey-Eyes beweist Jennifer bei diesem Look. Statt dunkler Nuancen trägt sie bronzefarbenen Lidschatten auf und kombiniert diesen mit rosa Lippenstift.

7

Bezüglich der eigenen Karriere hat das ehemalige Model, das vornehmlich in Indie-Filmen besetzt wurde, Angst immer wieder die gleichen Rollen angeboten zu bekommen. "Ich befürchte, das Leute glauben könnten, ich habe mehr Persönlichkeit als die Fähigkeit zu schauspielern."

Starqualitäten gehören zum Job

Dennoch glaube sie, dass die Persönlichkeit auch zum Job gehört. "Es geht viel um Marketing und das Produkt zu verkaufen. Wenn man eine wirklich energiegeladene, lustige junge Frau in Talkshows hat, jeder sie liebt und mit ihr schlafen will, schauen so viel mehr Leute den Film oder die Serie."

Was diese Starqualitäten betrifft, kann sich Chloe Sevigny vielleicht aber noch eine Scheibe von Jennifer Lawrence abschneiden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche