Unfassbar: Chinesin will lebenden Oktopus essen, der schlägt zurück

Beim Versuch einen lebenden Oktopus zu essen, ist eine chinesische Vloggerin von dem Tier verletzt worden. Der Oktopus saugte sich an ihrem Gesicht fest, bevor sie ihn probieren konnte

"Dummheit schützt vor Strafe nicht", so heißt es. Und im Falle der YouTuberin "Seaside Girl Little Seven" trifft dieses Sprichwort mehr zu denn irgendein anderes. Die chinesische Vloggerin wollte ihren Followern offenbar ihren ganzen Mut beweisen und einen lebenden Oktopus verspeisen. Die vermeintliche mutige Aktion ging aber nach hinten los und wandelte sich schnell in die wohl dämlichste aller Zeiten.

Vloggerin denkt sich wahnwitzige Aktion aus

Zwar haben sie keine Wirbel, dafür aber deutlich mehr Grips. Tintenfische gelten gemeinhin als die intelligentesten Weichtiere der Welt, haben sie doch etwa eine halbe Milliarde Neuronen, so schreibt der "Guardian". Sie befinden sich damit auf der Intelligenz-Stufe eines Hundes. Die chinesische YouTuberin hätte im Bio-Unterricht also besser aufpassen sollen, denn dann hätte sie sich sicherlich nicht die wahnwitzige Aktion ausgedacht, die gerade viral geht. 

Auf die Idee, einen Oktopus bei lebendigem Leib zu verspeisen, muss man erst einmal kommen. So dämlich das an sich schon ist, so gefährlich ist es dann für die Frau ausgegangen. Denn: Sie hatte die Rechnung ohne ihr lebendiges Mahl gemacht.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

"Seaside Girl Little Seven" von Oktopus attackiert

Und so kursiert jetzt im Netz das Video der Vloggerin, das ihre ganze Ignoranz zur Schau stellt. Der Tintenfisch beweist dabei seinen unbändigen Überlebenswillen. Er hat sich im Gesicht der Chinesin festgesaugt, wehrt sich mit aller Kraft dagegen, lebendig verspeist zu werden. Mit Erfolg! Eine gute halbe Minute lang versucht "Seaside Girl Little Seven" unter lautem Weinen und Jaulen, den Tentakeln des Tieres zu entkommen. Irgendwann schafft sie es dann, sich den Oktopus vom Gesicht zu reißen. Es bleiben eine kleine blutende Wunde und ein stark gerötetes Gesicht zurück. "Mein Gesicht ist entstellt", weint sie laut "The Independent" und kündigt an, das Tier im nächsten Video essen zu wollen. Bleibt zu hoffen, dass sie sich bis dahin nicht nur über Tiere ein wenig mehr informiert, sondern auch über Ethik und Moral.

Verwendete Quelle: RP Online

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche