Cheyenne Pahde: Die AWZ-Darstellerin verletzt sich in kurzer Zeit zwei Mal

Bereits im Sommer verletzte sich Cheyenne Pahde beim Joggen und zog sich einen Kapsel- und Bänderriss am Sprunggelenkt zu. Nur kurze Zeit später hat sich die  "Alles was zählt"-Schauspielern erneut verletzt.

Cheyenne Pahde, 25, scheint momentan kein Glück zu haben. Ende Juli knickte die sportliche Schauspielerin beim Joggen um und verletzte sich dabei am Sprunggelenk. Dadurch musste sie für einige Zeit mit Krücken laufen, um den angeschlagenen Knöchel zu entlasten. Jetzt, nur kurze Zeit später - als sich Cheyenne Pahde bereits auf dem Weg der Besserung befindet - knickt die 25-Jährige erneut um, zieht sich dabei gleich zwei Bänderrisse zu. 

Cheyennes Rolle bei AWZ wird umgeschrieben

Cheyenne spielt bereits seit Mai 2015 die Marie Schmidt in der Daily-Soap "Alles was zählt" (AWZ), steht dort als Leistungssportlerin auf dem Eis. Die Verletzung betrifft daher auch die Serie, da die Schauspielerin momentan nur mit einer Schiene laufen darf. So wurde kurzerhand auch die Geschichte der Rolle umgeschrieben und Cheyenne alias "Marie" verletzt sich auch dort den Knöchel, wie RTL berichtet. "So lange, bis ich wieder laufen kann beziehungsweise die Schiene nicht mehr brauche.", erzählt sie im Interview. 

Sexy Urlaubsgrüße

Cheyenne Pahde präsentiert ihren Wow-Body

Cheyenne Pahde als Tänzerin bei der RTL-Show "Let´s Dance"
Monatelang schwitzte Cheyenne Pahde beim Training für "Holiday On Ice". Von den Strapazen der letzten Wochen erholt sich die "Alles was zählt"-Schauspielerin jetzt im Dubai-Urlaub – und präsentiert ganz nebenbei ihren Traumkörper.
©Gala

Cheyenne Pahde nimmt's mit Humor

Die Zwillingsschwester von GZSZ-Darstellerin Valentina Pahde, 25, schickt kurz nach ihrem Unfall auf Instagram Grüße an ihre Fans. "Ich beim 'Wandern'. Hoffe, ihr hattet alle einen entspannten Sonntag", betitelt sie ihren Post, der sie mit Krücken zeigt. Mittlerweile reicht eine Schiene zur Entlastung der Bänder. 

Zuschauer kennen sie sportlich

Nicht nur bei "Alles was zählt" ist Cheyenne als Eisläuferin aktiv. Bereits seit ihrer Kindheit praktiziert sie gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester das Eiskunstlaufen. Die Schwestern standen 2017 und 2019 sogar für "Holiday On Ice" auf der Eisbühne. 2017 nahm Cheyenne außerdem an der Tanz-Show "Let's Dance" teil. Bei so viel Sportbegeisterung hoffen wir, dass die Verletzungen der AWZ-Darstellerin schnell verheilen und sie bald wieder privat sowie beruflich ohne Schiene laufen kann.

Verwendete Quellen: RTL.de, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche