VG-Wort Pixel

Cheyenne Ochsenknecht Sie weiß das Babygeschlecht

Cheyenne Ochsenknecht
© Getty Images
Cheyenne Ochsenknecht ist im sechsten Monat schwanger. Bisher kannte nur ihre Mama Natascha Ochsenknecht das Geschlecht des Babys - doch das hat sich inzwischen geändert: Mittlerweile wissen auch die werdenden Eltern selbst, was sie bekommen.

Im Zuge einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram sprach Cheyenne Ochsenknecht, 20, ausführlich über ihre Schwangerschaft. Unter anderem verriet sie, ob sie weiß, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommt.

Cheyenne Ochsenknecht verrät Details zu ihrer Schwangerschaft

"Wir wissen, was es wird und haben uns dieses Geschlecht auch tief im Herzen gewünscht", erzählte die 20-Jährige glücklich auf der Foto- und Videoplattform. Mehr sagte Cheyenne dazu nicht. Ihre Fans werden sich also noch etwas in Geduld üben müssen, bevor sie eingeweiht werden. Dafür gab sie eine andere Sache preis. "Tatsächlich haben wir schon einen Namen, aber ich glaube, das kann sich bei der Geburt ganz schnell ändern, je nachdem wie man sich fühlt", ließ sie ihre Community wissen. Aber ob sie auch verrät, wie ihr Kind heißt, das wolle die Mama in spe spontan entscheiden, führte sie in ihrer Story aus. 

Cheyenne Ochsenknecht
© instagram / cheyennesavannah

In ihrem Schwangerschafts-Q&A verriet Cheyenne noch weitere Details zu ihrer Schwangerschaft: Sie habe zu Beginn keine Schwangerschaftsanzeichen gehabt, aber sie habe ihr Baby schon relativ früh gespürt. Außerdem teilte sie ein Foto vom Beginn ihrer Schwangerschaft. Sie habe "zwei Tage nachdem ich dieses Foto aufgenommen habe" erfahren, dass sie in anderen Umständen sei, schrieb sie zu einem Bild, auf dem sie einen roten Bikini trägt. Zu diesem Zeitpunkt sei sie schon im zweiten Monat gewesen. 

Cheyennes Freund äußert sich endlich zur Schwangerschaft

Zur Freude ihrer Fans beantwortete auch Cheyennes Partner einige Fragen in ihrer Story und enthüllte ein interessantes Detail. Er sprach über den Moment, als er von der Schwangerschaft seiner Freundin erfahren hatte: Er habe es über Telefon gehört, erinnerte er sich zurück. "Musste einige Minuten richtig vor mich hin lachen, weil ich in dem Moment sicher der glücklichste Mensch war", führte er aus. Er unterstrich nochmal, dass das Baby ein Wunschkind sei und dass sich auch seine Eltern und seine Freunde sehr über die Nachricht gefreut hätten. 

Besonders süß fiel seine Antwort auf die Frage aus, worauf er bei Cheyenne besonders stolz sei. "Wie sie die Schwangerschaft und die Situation meistert, ist der Wahnsinn", so seine liebevolle Antwort. Mit ihr zusammen zu sein, sei ein Segen und sie schwanger zu sehen, sei pures Glück, schwärmte er auf Instagram.

Verwendete Quellen: Instagram



Mehr zum Thema


Gala entdecken