VG-Wort Pixel

Cheyenne + Valentina Pahde Sind sie bald in einer "GZSZ"-Doppelrolle zu sehen?

Cheyenne und Valentina Pahde
Cheyenne und Valentina Pahde
© imago images
Nach ihrem Aus bei "Alles was zählt" könnte Cheyenne Pahde bald für eine neue Soap vor der Kamera stehen. 

Die Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde, 26, sind es gewohnt, gemeinsam vor der Kamera zu stehen. Die beiden teilten sich in jungen Jahren die Rolle der Katharina Rombach in der Serie "Forsthaus Falkenau" und erst kürzlich brillierten sie gemeinsam bei "Let's Dance". 

Zuletzt entschieden sich die Zwillingsschwestern jedoch für unterschiedliche Projekte. Seit 2015 spielt Valentina in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit, Cheyenne verschlug es 2016 an das Set von "Alles was zählt". In den sozialen Medien verkündete Cheyenne nun, sich eine einjährige Auszeit von der Serie nehmen zu wollen, um sich auf andere Projekte zu konzentrieren. Fans spekulieren bereits, ob die 26-Jährige als Valentinas verlorene Schwester bei "GZSZ" einsteigen könnte. Die Gerüchte über eine mögliche Zusammenarbeit entfachten die Schwestern selbst auf Instagram. 

Cheyenne Pahde hält GZSZ-Doppelrolle für eine "coole Idee"

In einer Instagram-Fragerunde schreibt ein Fan an Cheyenne, dass ihm eine "GZSZ"-Doppelrolle der Schwestern gut gefallen würde. Cheyenne antwortet darauf mit den Worten "Das wäre doch mal ne coole Idee" und verlinkt sowohl ihre Schwester Valentina, als auch den offiziellen Instagram-Account von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". 

Valentina scheint in dieser Hinsicht der gleichen Meinung wie ihre Zwillingsschwester zu sein, denn sie repostet Cheyennes Antwort in ihrer Instagram-Story. Die Produzenten der Serie haben sich bislang nicht zu einer möglichen Zusammenarbeit mit beiden Pahde-Schwestern geäußert, es scheint jedoch, als hätten sowohl Cheyenne, als auch Valentina nichts gegen eine Doppelbesetzung. 

Verwendete Quelle: rtl.de, instagram.com

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken