Chester Benningtons (†) Testament: Zum Heulen! Sein letzter Wille

Im Juli hat sich Linkin-Park-Sänger Chester Bennington das Leben genommen - sein letzter Wille rührt zu Tränen

Für Chester Bennington (†) war die Familie das Allerwichtigste, weshalb sein letzter Wille auch nicht überrascht. Trotzdem kommen einem bei seinem Testament fast die Tränen. 

Am 20. Juli 2017 beendete mit nur 41 Jahren sein junges Leben. Der Musiker der Band Linkin Park ("Crawling") litt stark unter Depressionen und sah keinen anderen Ausweg, als eigenmächtig einen Schlussstrich zu ziehen. 

Chester Benningtons Testament

Natürlich war und ist Chesters Fangemeinde geschockt. Aber auch für die Familie war der Tod Benningtons ein schwerer Schlag. Der Sänger hatte sechs Kinder aus drei verschiedenen Beziehungen - die Familie bedeutete ihm alles. Daher ist sein letzter Wille aus seinem Testament nur allzu verständlich. Dennoch rühren die letzten Worte von Chester Bennington sehr zu Tränen. 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

19. November 2017: Jana Novotná (49 Jahre)   Sie war eine der größten Konkurrentinnen von Steffi Graf und siegte in Wimbledon: Tennis-Star Jana Novotná ist gestorben. In einer Erklärung auf "wtatennis.com" heißt es zudem: "Nach einem langen Kampf gegen den Krebs starb Jana friedlich, umgeben von ihrer Familie in ihrer Heimat Tschechien, im Alter von 49 Jahren."
18. November 2017  Der tunesische Star-Designer Azzedine Alaïa ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Er galt als einer der " letzten großen Couturiers" und wurde von der Modebranche sehr verehrt.
18. November 2017  Der AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist im Alter von 64 Jahren verstorben, nachdem er schon seit einigen Jahren schwere gesundheitliche Probleme und die Band 2014 endgültig verlassen hatte. Als Gründungsmitglied und Songwriter von AC/DC erschuf er mit seinen Kollegen den unvergleichlichen Sound der Gruppe. 
17. November 2017: Earle Hyman (91 Jahre)   Schauspieler Earle Hyman, der für seine Rolle als Cliff Huxtables Vater Russell in "Die Bill Cosby Show" bekannt war, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Laut "The Hollywood Reporter" starb Hyman am Freitag in Englewood, New Jersey.

110


Mehr zum Thema

Star-News der Woche