VG-Wort Pixel

Chester Bennington (†) Sein Erbe wurde jetzt geregelt

Chester Bennington (†)
Chester Bennington (†)
© Getty Images
Jetzt besteht Klarheit über den Nachlass des verstorbenen Rockstars Chester Bennington

Seine Erbe wurde aufgeteilt. Der verstorbene "Linkin Park"-Sänger Chester Bennington (†) hinterlässt sein gesamtes Vermögen seiner Witwe Talinda Bennington, 41, und seinen sechs Kindern. Das berichtet das US-Promiportal "TMZ", welchem Gerichtsakten vorliegen, in denen das Erbe geregelt wird.

Seine Frau erbt sein gesamtes Vermögen

Laut den Akten gehen die Gelder vom Rentenkonto des Sängers direkt an seine Witwe. Der Rest seines Vermögens, das Schätzung zufolge etwa 30 Millionen US-Dollar (rund 25,5 Millionen Euro) beträgt, geht an den "Chester und Talinda Bennington Familien-Fonds", welchen das Paar 2007 ins Leben gerufen hatte.

Chester Benningtons Kinder bekommen großen Anteil

Außerdem legte der Sänger Gelder beiseite, die speziell dafür gedacht sind, dass sich seine sechs Kindern regelmäßig treffen können. Chester und Talinda Bennington haben drei gemeinsame Kinder. Zudem hinterließ der Musiker drei weitere Kinder aus vorangegangenen Beziehungen.

George Michael (†)

Unsere Video Empfehlung dazu:

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken