Chelsy Davy enttäuscht : Ein letztes Telefonat zwischen Prinz Harry und seiner Ex

Nur ausgewählte Gäste wurden auf die royale Party eingeladen. Prinz Harrys Jugendliebe Chelsy Davy bekam keine der begehrten Einladungen, hatte aber bis zuletzt darauf gehofft

Chelsy Davy

Am 19. Mai gaben sich Prinz Harry, 33, und seine Meghan Markle, 36, mit 600 geladenen Gästen in der  St George’s Kirche das Ja-Wort. Doch auf der royalen Party nach der Zeremonie waren nur eine kleine Menge ausgewählter Gäste von dem Prinz aus Wales eingeladen. Auch seine Verflossenen sollten auf der Hochzeit nicht fehlen, darunter auch seine langjährige On-Off-Liebe Chelsy Davy, 32, - die jedoch zu ihrer Enttäuschung nicht auf die Party mit durfte. 

Prinz Harry und Chelsy: Hochemotionales Telefonat vor der Hochzeit 

Auf der Party waren Familienmitglieder, viele royale Gäste und Hollywood-Sternchen geladen. Bis einen Tag vor der Hochzeit hoffteauch die 32-Jährige auf eine Einladung. Gegenüber der "Vanity Fair" habe sich ein Freund geäußert. Sie habe jedem erzählt, dass sie auf die royale Hochzeit geladen wurde, jedoch nicht auf die anschließende Party. "Sie fühlt sich etwas vor den Kopf gestossen, aber wir haben ihr erklärt, dass sie sich glücklich schätzen kann, wenn sie überhaupt auf die Hochzeit eingeladen wurde. Trotzdem hofft sie noch auf eine Partyeinladung", so der Insider. 

Chelsy Davy

Die enttäuschte Chelsy soll daraufhin versucht haben, Prinz Harry zu kontaktieren. In einem Telefonat zwischen den beiden soll es zum letzten sehr emotionalen Gespräch vor der Hochzeit gekommen sein. "Es war ihr letzter Anruf, ein Abschiedsanruf, in dem beide erkannten, dass Harry darüber hinweg ist. Chelsy reagierte sehr emotional und hat geweint, sie wäre fast nicht zur Hochzeit gekommen. Sie versprach ihm auch, die Party nicht zu crashen", so der Insider gegenüber "Vanity Fair".

Von Meghan Markle war kein einziger Verflossener geladen 

Dennoch kann sich die Schmuckdesignerin glücklich schätzen, dass sie die royale Hochzeit miterleben durfte. Neben Kurzflirt Ellie Goulding, 31, war auch Ex-Freundin  Cressida Bonas, 29, in der Kirche mit dabei. Von Meghans Ex-Freunden war keiner auf der Hochzeit. Ob Chelsy nicht doch eine Einladung zur Party bekommen hat, bleibt wohl ihr Geheimnis. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Ihr geheimer Flitterwochen-Plan

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Nach all dem Trubel werden Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Flitterwochen abseits der Öffentlichkeit verbringen. Der passende Ort scheint dafür bereits gefunden zu sein und der Terminkalender zeigt für die kommenden Tage keine Verpflichtungen an - es kann also losgehen.
©Gala

 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die royale Hochzeit des Jahres

21. Mai 2018  Das offizielle Hochzeitsbild von Harry und Meghan ist da! Das frisch vermählte Pärchen lacht zufrieden in die Kamera des bekannten englischen Fotografen Alexi Lubomirski. Für die offiziellen Porträts wählt Alexi Lubomirski einen Hintergrund im Schloss Windsor. Königlicher geht es nicht.
21. Mai 2018  Auf dem offiziellen Pärchenfoto lachen Herzogin Meghan und Prinz Harry erleichtert in die Kamera des britischen Star-Fotografen Alexi Lubomirski.
GALA-Sonderausgabe zur Hochzeit in England: GALA Royal 01/2018  Die Hochzeit des Jahres  Plus Die schönsten royalen Hochzeiten aller Zeiten  Máxima & Willem-Alexander der Niederlande   Prinzessin Diana & Prinz Charles  Victoria & Daniel von Schweden  + Diademe, Braut-Looks, Festmenü
21. Mai 2018  Einige Blumen, die zu dem schlichten Strauß gebunden wurden, hat Prinz Harry für seine Braut im Palastgarten gepflückt.

132

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals