Charlotte Würdig: Sie spricht über ihre Fehlgeburten

Es ist das schlimmste, was einer werdenden Mutter passieren kann: Charlotte Würdig hatte zwei Fehlgeburten. Jetzt äußert sich die Moderatorin ganz offen dazu 

Sido, Charlotte Würdig

Offen wie nie spricht , 39, über ihre zwei Sternenkinder.

Charlotte Würdig hatte zwei Fehlgeburten

Nach ihrem ersten Kind erlitt die TV-Moderatorin ("Do It Yourself – S.O.S.") zwei Fehlgeburten. Eine Tatsache, die die taffe Powerfrau nur schwer ausblenden konnte, als sie dann wieder schwanger wurde. "Jedes Mal, wenn du auf Toilette gehst, hoffst du, dass kein Blut dabei ist", beschrieb sie ihre Emotionen gegenüber "RTL". 

Sido hat sie in der schweren Zeit unterstützt

 Die Beziehung mit ihrem Ehemann scheiterte an dem schlimmen Schicksalsschlag nicht. "Ich habe es ganz gut verarbeitet", sagte sie. Einen großen Einfluss auf ihr positives Gemüt hatte ihr Ehemann, der Rapper , 36. Der Musiker ("Mein Block") half seiner Gattin, die schreckliche Nachricht zu verarbeiten. "Da hat er mir sehr geholfen und mich in dem Moment so gelassen, wie ich bin. [...] Er hat dem Ganzen Raum gegeben und das war für mich persönlich sehr gut, weil ich dann zur Ruhe gekommen bin. Das war echt wichtig."  

Vide-Empfehlung dazu:

Charlotte Würdig ist glücklich mit dem, was sie hat. Doch könnte die Geburt einer Tochter dieses Glück noch perfektionieren? Die Moderatorin und ihr Mann, der Rapper Sido, haben zwei gemeinsame Söhne. Sido bringt sogar noch einen älteren Sohn aus einer früheren Beziehung mit in die Familie.
© Gala

Dieser Gedanke hat ihr geholfen

Als sie ihren zweiten Sohn dann gesund und munter auf die Welt brachte, fiel natürlich ein großer Stein von ihrem Herzen. "Dann hatten wir den Kleinen da, er lag bei mir auf dem Schoß und alles war schön. Dann meinte ich 'Vielleicht gucken die anderen beiden ja gerade runter und sehen den Kleinen." Dann sagte mein Mann: 'Warum sollten sie runtergucken, vielleicht hat er einfach ein paar Anläufe gebraucht und ist das jetzt. Und jetzt ist er da.'" Eine ganz eigene Sicht der Dinge, die der Zweifach-Mama sehr geholfen hat. 

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Behati Prinsloo erwartet mit "Maroon 5"-Musiker Adam Levine ihr zweites Kind. Mit diesem Bild wollte sie ihren Fans eigentlich ihren Bikini zeigen; "der ist gelb und süß", schreibt sie unter das Foto ihrer wachsenden Babykugel. 
Was für ein heißer Auftritt: Model Chrissy Teigen zeigt sich bei einer Dinner-Party in einem rosa Samtkleid mit offenen Schultern und einem hohen Beinschlitz. Dass Chrissy schwanger ist, bestätigte sie erst vor wenigen Wochen offiziell - nun sieht man schon einen deutlichen Bauch.
Erst von der Seite lässt sich ein deutlicher Babybauch bei Chrissy Teigen erkennen. So hübsch und sexy kann Frau also ihre Babykugel verstecken.
Mit ihrem wachsenden Babybauch tanzt Moderatorin Annemarie Carpendale stets durchs taff-Studio. Ihren Bauch kann sie inzwischen nicht mehr verstecken, sondern betont ihn sogar in einem hübschen Samtrock.

388

Mehr zum Thema

Star-News der Woche