VG-Wort Pixel

Charlotte Würdig + Sido Liebescomeback im gemeinsamen Urlaub?

Charlotte Würdig und Sido sind seit acht Jahren verheiratet, als sie ihre Trennung bekannt geben. 
Mehr
Im März dieses Jahres gaben Charlotte Würdig und Sido ihre Trennung bekannt. Neue Fotos lassen jedoch vermuten, dass die beiden sich im gemeinsamen Urlaub auf Santorin befinden.

Sowohl Rapper Sido, 39, als auch Moderatorin Charlotte Würdig, 42, posteten auf ihren Instagram-Profilen innerhalb weniger Tage Fotos, die offenbar jeweils auf dem griechischen Archipel Santorin entstanden sind. Im März wurde bekannt, dass die beiden sich getrennt hatten, nun scheinen sie sich zumindest gleichzeitig auf Santorin aufzuhalten. Verbringen die beiden dort etwa einen gemeinsamen Urlaub?

Charlotte Würdig postet sich beim Sonnenbad

Zuerst veröffentlichte Würdig ein Bikini-Selfie von sich beim Sonnenbaden. Auf dem Posting verlinkte sie die griechische Insel als Ortsangabe. 

Sido sendet Grüße aus dem Studio

Wenige Zeit später lud auch Sido, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt, einen Schnappschuss aus den Black Rock Studios auf Santorin hoch, die sich auf ihrer Website als "Mischung aus Luxusvilla und Weltklasse-Aufnahmestudio" beschreiben. 

Trennung nach acht Jahren Beziehung

Würdig hatte das Liebes-Aus mit Sido im März in einer Instagram Story öffentlich gemacht. "Nach acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen", erklärte sie damals. Im Interview mit GALA sprach die Moderatorin  über die Trennung. "Ich habe für mich irgendwann festgestellt, dass wir nicht mehr als das klassische Ehepaar - mit den einst vereinbarten Werten und Moralvorstellungen - existieren können", so die Moderatorin im Gespräch. Es sei eine sehr traurige Erkenntnis für sie gewesen, dass sie nicht mehr hinter ihrer Ehe stehe. "Man versucht zu kämpfen, doch dann kommt der Punkt, da geht nix mehr."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken