Charlotte Roche: Sie hat ihren Mann betrogen

Seit über 12 Jahren sind Charlotte Roche und ihr Mann Martin Keß verheiratet, doch dabei lief es nicht immer rund. Sogar fremdgegangen ist die 41-Jährige schon

Tabu-Themen sind genau ihr Ding. Und genau darüber möchte Charlotte Roche, 41, in ihrem neuen Podcast "Paardiologie" sprechen. Es soll um Finanzen gehen, um Haushalt und Zuhören, aber auch um Beziehungen im Allgemeinen, um lange Beziehungen, um Sex in langen Beziehungen und um Sex außerhalb der Beziehung, um Eifersucht und Fremdgehen. Und darüber spricht Charlotte Roche mit niemand Geringerem als ihrem eigenen Mann Martin Keß.

Charlotte Roche und Martin Keß machen öffentliche Paartherapie

In "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete" hat Charlotte Roche über intimste Details geschrieben, ihr Podcast "Paardiologie" dürfte aber trotzdem noch  brisanter werden, denn da spricht die 41-Jährige über ihr eigenes Leben, über ihren Mann und ihre Bedürfnisse und über die Zeiten, in denen diese beiden Faktoren nicht unbedingt in Einklang miteinander stehen. Denn: Charlotte Roche ist Martin Keß schon fremdgegangen.

Das erzählte die Moderatorin und Buch-Autorin in einem Interview mit RTL. Beenden wollte sie ihre Affäre zunächst nicht. Erst als der Unternehmer ihr drohte, traf sie eine Entscheidung. "Wenn du damit nicht aufhören kannst, dann muss ich dich verlassen – obwohl ich dich liebe!", stellte Keß sie vor die Wahl. Und Charlotte entschied sich. Für ihren Mann. Was für sie andere Vertreter seines Geschlechts allerdings nicht minder spannend macht.

Naya Rivera

Sohn erlebt dramatisches Verschwinden allein auf dem Boot

Naya Rivera + Sohn
Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann teilt sich Naya Rivera das Sorgerecht für ihren vierjährigen Sohn Josey.
©Gala

Charlotte will eine offene Beziehung

Ziel des Podcasts? Eine offene Beziehung. Für sich und ihre Zuhörer(innen). "Eins meiner Ziele im Podcast ist es, am Ende eine legitimierte offene Beziehung zu bekommen. [...] Wenn am Ende dabei herausspringt, dass ich eine offene Beziehung bekomme, dann raste ich aus vor Freude. Ich bin gespannt, wie mein Mann das aufnimmt", erzählte sie der "Hannoversche Allgemeine". 

Wie Martin Keß das aufnehmen wird, bleibt abzuwarten. Dabei zuhören kann man dem Ehepaar jeden Freitag in einer neuen Folge von "Paardiologie". 

Starpaare

Ein Bund fürs Leben

Fußballstar David Beckham und "Spice Girl" Victoria scheinen schnell Gefallen aneinander zu finden. Nur zwei Jahre nach ihrem Kennenlernen geben sie sich 1999 das Jawort. Seitdem gelten sie als absolutes Traumpaar der Promi-Welt, das dem Trennungstrend im Showbiz trotzt. Mittlerweile ist das Eheglück der attraktiven Superstars von vier gemeinsamem Kindern gekrönt. Trotz ihrer beider unglaublich erfolgreichen Karrieren, steht die Familie stets an erster Stelle.
Verona und Franjo Pooth   20 Jahre durch dick und dünn: Seit 2000 ist Verona Feldbusch Lebenspartnerin des damaligen Studenten und späteren Unternehmers Franjo Pooth. Am 10. September 2003 bringt die Moderatorin ihr erstes Kind, Sohn San Diego, zur Welt. Ein Jahr später heiratet sie Franjo im kalifornischen San Diego und nimmt dessen Nachnamen an. Die kirchliche Trauung findet am 10. September 2005 im Wiener Stephansdom statt, in dem zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder eine kirchliche Trauung stattfindet. Am 4. Juni 2011 wird Rocco, der zweite Sohn des Paares geboren.
Pink und Carey Hart   Die Sängerin und der Motocrossfahrer feiern bereits ihren 14. Hochzeitstag. Die wilde Haarpracht hat sich inzwischen etwas gelegt, dafür sind ein paar Tattoos und zwei süße Kids hinzugekommen.  Seit 2006 ist das Rock-Paar verheiratet, kennengelernt haben sie sich schon 2001. Nach der ersten Trennung folgt 2006 in Costa Rica das Jawort. Im Februar 2008 kommt es dann allerdings zu Trennung Nummer zwei. Zum Glück haben sich die beiden Querköpfe aber wieder zusammengerauft und ihrer Ehe noch eine Chance gegeben. Die Geburt von Tochter Willow (2011) und Sohn Jameson Moon (2016) hat ihr Glück perfekt gemacht.
Carmen und Robert Geiss  Schon in den "Wilden 80ern" sind Carmen und Robert Geiss ein auffälliges Paar. Damals heißt sie allerdings noch Schmitz, ist "Miss Fitness" und arbeitet als Trainerin. Bis heute sind Carmen und Robert Geiss glücklich miteinander verheiratet. In 2019 feiern sie dann sogar 25-jähriges Ehejubiläum, also Silberhochzeit. Am Posing und an den blonden Prachten hat sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert. Das passt!

59

Verwendete Quelle: RTL, focus, Hannoversche Allgemeine

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche