VG-Wort Pixel

Charlotte Roche Sie hat ihren Mann betrogen

Charlotte Roche
© Picture Alliance
Seit über 12 Jahren sind Charlotte Roche und ihr Mann Martin Keß verheiratet, doch dabei lief es nicht immer rund. Sogar fremdgegangen ist die 41-Jährige schon

Tabu-Themen sind genau ihr Ding. Und genau darüber möchte Charlotte Roche, 41, in ihrem neuen Podcast "Paardiologie" sprechen. Es soll um Finanzen gehen, um Haushalt und Zuhören, aber auch um Beziehungen im Allgemeinen, um lange Beziehungen, um Sex in langen Beziehungen und um Sex außerhalb der Beziehung, um Eifersucht und Fremdgehen. Und darüber spricht Charlotte Roche mit niemand Geringerem als ihrem eigenen Mann Martin Keß.

Charlotte Roche und Martin Keß machen öffentliche Paartherapie

In "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete" hat Charlotte Roche über intimste Details geschrieben, ihr Podcast "Paardiologie" dürfte aber trotzdem noch  brisanter werden, denn da spricht die 41-Jährige über ihr eigenes Leben, über ihren Mann und ihre Bedürfnisse und über die Zeiten, in denen diese beiden Faktoren nicht unbedingt in Einklang miteinander stehen. Denn: Charlotte Roche ist Martin Keß schon fremdgegangen. Das erzählte die Moderatorin und Buch-Autorin in einem Interview mit RTL. Beenden wollte sie ihre Affäre zunächst nicht. Erst als der Unternehmer ihr drohte, traf sie eine Entscheidung. "Wenn du damit nicht aufhören kannst, dann muss ich dich verlassen – obwohl ich dich liebe!", stellte Keß sie vor die Wahl. Und Charlotte entschied sich. Für ihren Mann. Was für sie andere Vertreter seines Geschlechts allerdings nicht minder spannend macht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Charlotte will eine offene Beziehung

Ziel des Podcasts? Eine offene Beziehung. Für sich und ihre Zuhörer(innen). "Eins meiner Ziele im Podcast ist es, am Ende eine legitimierte offene Beziehung zu bekommen. [...] Wenn am Ende dabei herausspringt, dass ich eine offene Beziehung bekomme, dann raste ich aus vor Freude. Ich bin gespannt, wie mein Mann das aufnimmt", erzählte sie der "Hannoversche Allgemeine". 

Wie Martin Keß das aufnehmen wird, bleibt abzuwarten. Dabei zuhören kann man dem Ehepaar jeden Freitag in einer neuen Folge von "Paardiologie". 

Verwendete Quelle:RTL, focus, Hannoversche Allgemeine

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken