VG-Wort Pixel

Charlotte Brosnan Heirat kurz vor ihrem Tod


Kurzes Glück: Zwei Wochen bevor Pierce Brosnans Tochter Charlotte an Krebs gestorben ist, hat die 41-Jährige in einer bewegenden Zeremonie noch geheiratet

Am Dienstag (2. Juli) teilte Pierce Brosnan die traurige Nachricht mit: Seine Adoptivtochter Charlotte ist am 28. Juni an Eierstockkrebs gestorben. Sie wurde nur 41 Jahre alt. Bereits ihre Mutter Cassandra Harris, die Frau von Brosnan, war 1991 der selben Krankheit erlegen. Nun wurde bekannt, dass Charlotte Brosnan noch kurz vor ihrem Tod ihren Lebensgefährten Alex Smith geheiratet hat.

Wie "thesun.co.uk" berichtet, führte Pierce Brosnan persönlich die schwerkranke Charlotte zwei Wochen vor deren Tod zum Traualtar. Die 15-jährige Tochter von Charlotte Brosnan und Alex Smith, Isabella, soll die Brautjungfer gewesen sein. Das Paar hat außerdem noch den achtjährigen Sohn Luca.

3. Juli 2013: Einen Tag nachdem er bekanntgegeben hat, dass seine Tochter Charlotte ihrem Krebsleiden erlegen ist, steht Pierce Brosnan schon wieder pflichtbewusst vor der Kamera. In Belgrad dreht er den Film "November Man".
Pierce Brosnan diese Woche am Set von "November Man" in Belgrad.
© Splashnews.com

"Es war der bewegendste Tag in meinem Leben. Es war kein Tag zum Trauern. Alex und Pierce haben gestrahlt", erzählte ein Freund der Familie der Website von der kurzfristigen Zeremonie.

Das Glück war leider von kurzer Dauer. "Der Verlust unseres wunderschönen Mädchens wiegt schwer in unseren Herzen. Wir beten für sie und dafür, dass bald ein Heilmittel für diese elende Krankheit gefunden werden wird", teilte Pierce Brosnan nach dem Tod seiner Tochter mit. Der ehemalige Bond-Darsteller stürzt sich nun in die Arbeit, um sich von seiner Trauer abzulenken. Momentan steht der 60-Jährige in Serbien für den Film "November Man" vor der Kamera.

sst

Mehr zum Thema


Gala entdecken