Charlize Theron Wieder auf der Pirsch

Charlize Theron
© Reuters
Ende der Schonzeit! Charlize Theron kehrt zurück ins Rampenlicht - und ist sogar bereit für eine neue Liebe

Na endlich!

Fast hätten wir Charlize Theron schon als Kandidatin für die Rubrik "Was macht eigentlich ..." empfohlen, denn gut ein Jahr lang war die Oscar-Preisträgerin aus der Öffentlichkeit verschwunden. Keine große Schlagzeile, nirgends. Das Endzeitdrama "The Road" von 2009 war ihr bisher letzter Kinofilm, auch auf roten Teppichen sah man sie kaum - alles wegen dem Beziehungs-Aus mit Langzeit-Lover Stuart Townsend Anfang 2010. So ein Kummer-Sabbatical ist selten in Hollywood, wo man sich nach Trennungen meist sofort in Arbeit und/oder Nachtleben stürzt.

Hunde statt Townsend

Die bodenständige Südafrikanerin dagegen nutzte die Phase, um das Ende ihrer neunjährigen Beziehung gründlich zu verarbeiten. Durch die Strandspaziergänge mit ihren vier Mischlingshunden bekam sie einen freien Kopf, zu Hause in Malibu studierte sie Drehbücher. Mit den Kollegen Sean Penn und Eric Thal gab es ein paar lose Verabredungen.

Zu dir oder zu mir? Weder noch - auch wenn der schöne unbekannte Begleiter offenbar schmachtet.
Zu dir oder zu mir? Weder noch - auch wenn der schöne unbekannte Begleiter offenbar schmachtet.
© Reflex

"Mad Max" und "Snowwhite" sind ihre nächsten Projekte

Die Auszeit tat der smarten Blondine gut. Mit neuer Power sorgt sie jetzt wieder auf allen Ebenen für Furore. Sie stylt sich für öffentliche Auftritte selbstbewusst und atemberaubend schön - und steht endlich wieder vor der Kamera. Die Komödie "Young Adult" ist gerade abgedreht, es folgen Einsätze für ein "Mad Max"-Sequel und als böse Königin in einer "Schneewittchen"-Adaption. Sogar das Dating-Karussell kommt in die Gänge: Charlize traf neulich einen unbekannten Beau zum Dinner im "Matsuhisa" in Beverly Hills. Nach dem Dessert gab's für ihn allerdings nur eine lange Umarmung. Die Dinge zu überstürzen ist schließlich nicht ihr Ding ...

Roland Rödermund

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken