VG-Wort Pixel

Charlize Theron + Sean Penn So peinlich war ihr Wiedersehen

Charlize Theron, Sean Penn
© Getty Images
Die Ex-Verliebten Charlize Theron und Sean Penn sind in Cannes wieder aufeinandergetroffen. Beiden war das Wiedersehen ganz offensichtlich unangenehm

Als Charlize Theron, 40, und Sean Penn, 55, sich am Freitag (20. Mai) bei den Filmfestspielen in Cannes begegneten wurde es für ein paar Minuten deutlich kühler auf dem Roten Teppich. Das Ex-Paar begrüßte sich zwar mit einer Umarmung, aber die war weniger als nur halbherzig.

Sean Penn, Charlize Theron
Sean Penn wirkt fast abwesend, während Charlize Theron ihn umarmt.
© Getty Images

Sie wollten nicht nebeneinander stehen

Besonders Sean Penn blickte geradezu konsterniert, fast abwesend, als Charlize Theron ihn kurz in den Arm nahm. Sie hielt ihren Kopf angestrengt zur Seite. Und auch beim Fototermin achteten Sean und Charlize darauf, ja nicht nebeneinander stehen zu müssen. Es war ganz offensichtlich: Beiden war es peinlich, sich in aller Öffentlichkeit vor zahlreichen Kamerateams wieder gegenüber stehen zu müssen.

Filmfestival Cannes
Charlize Theron und Sean Penn wollten während des Foto-Termins in Cannes nicht nebeneinander stehen.
© Getty Images

Kein gutes Ende für die Beziehung

Kein Wunder, denn die ehemals Verliebten sollen nicht gerade nett auseinander gegangen sein. So gab es immer wieder Gerüchte, Charlize habe sich nach 14 Monaten Beziehung einfach nicht mehr bei dem Schauspieler gemeldet. Zwar dementierte die Südafrikanerin das in verschiedenen Interviews, doch das Gerücht hielt sich hartnäckig.

Er blickte versteinert

Was auch immer passiert ist, besonders Sean Penn schien sich in der Gegenwart seiner Ex-Liebe nicht wohl zu fühlen. Während des Pressetermins lauschte er mit versteinerter Miene, als sie über das Thema Liebe in Filmen sprach. Am Ende des Auftritts flüchtete er geradezu in die erste Limousine, die sich anbot, und fuhr ab.

Das Wiedersehen musste sein

Ein Wiedersehen in Cannes war unumgänglich, denn Sean Penn hatte als Regisseur Charlize für seinen Streifen "The Last Face" verpflichtet, der in Cannes vorgestellt wurde. Ob er das nun bereut?

rbr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken