Charlie Sheen Sheen schießt weiter scharf

Trotz Einstellung seiner Erfolgsserie "Two And A Half Man" verschwindet Charlie Sheen nicht von der Bildfläche. Der Skandal-Schauspieler gab ein langes TV-Interview und plant eine Buchveröffentlichung

Nachdem der Schauspieler Charlie Sheen schon Radio und Internet genutzt hat, um im Gespräch zu bleiben, zeigt er sich nun auch noch in einem TV-Interview. Der US-Sender "ABC" strahlt am Dienstag (1. März) ein Gespräch mit dem Skandalpromi aus, in dem er laut "Radar Online" unter anderem zu seinen Aussagen, Beleidigungen und Anschuldigungen der letzten Zeit Stellung nimmt.

In dem Interview, das ausschnittweise bereits heute und morgen im "ABC"-Frühstücksfernsehen zu sehen ist, soll er angeblich frei über seine Kokainsucht, den derzeitigen Entzug und Zukunftspläne plaudern. Und die scheinen optimistisch: Er sei momentan clean und wolle "Two And A Half Man" fortsetzen.

Und nicht nur das: Der 45-Jährige plant ein Enthüllungsbuch zuveröffentlichen, indem er detailliert beschreiben wolle, was wirklich hinter den Kulissen der TV-Serie "Two And A Half Man" geschehen sei.

Charlie Sheen, der durch Drogeneskapaden Dauerthema der Boulevardpresse geworden ist, hatte in den vergangenen Wochen scharf gegen den Serienproduzent Chuck Lorre geschossen, woraufhin die Produktionsfirma von "Two and a Half Man" den vorzeitigen Produktionsstopp der Erfolgsserie rund um Sheen aufgrund von dessen unprofessionellem Verhalten bekannt gegeben hatte.

lbr

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken