Charlie Sheen: Sein offener Brief zum HIV-Geständnis

Wie schlecht es Charlie Sheen nach seiner HIV-Diagnose vor vier Jahren tatsächlich ging, schildert er in einem offenen Brief

Mit seinem HIV-Geständnis schockte Charlie Sheen (50, "Two and a Half Men") am Dienstag die Welt. In einem offenen Brief, den er über NBC veröffentlichte, schilderte der Schauspieler offen seine Gefühle und sein Leben seit der Diagnose, die ihn wie "ein Schlag mitten in die Seele" getroffen hatte.

Zunächst habe er unter der "brillanten und perfekten Betreuung" seiner Ärzte seine Behandlung begonnen und nie einen Termin oder eine Medikamentendosis verpasst. "So wie bei jeder anderen Herausforderung in meinem Leben wollte ich dieser Krankheit in den Hintern treten. Ich wünschte, meine Geschichte hätte dort geendet. Doch unglücklicherweise, für meine Familie und mich, hatte sie gerade erst begonnen."

Scham und Wut

Obwohl er seine Behandlung gewissenhaft fortsetzte, verlor Sheen zunehmend den Boden unter den Füßen. "Die Ungläubigkeit, karmische Verwirrung, die Scham und die Wut führten zu einem vorübergehenden, aber abgrundtiefen Absturz in Drogenmissbrauch und bodenloses Trinken. Es war ein Selbstmordkommando", beschreibt er. Laut Sheen hatte er die Diagnose vor vier Jahren bekommen - zu jener Zeit also, in der seine "Two and a Half Men"-Karriere aufgrund seiner Eskapaden ein jähes Ende fand.

Wilde Ehen, Playmates + Co.

Die Frauen des Charlie Sheen

In den frühen 80er-Jahren steht Charlie Sheen noch auf einen anderen (weniger nackten) Typ Frau. Bevor Robin Wright durch die Erfolgsserie "California Clan" berühmt wird, schaut sie zunächst zu ihrem Freund Sheen auf, der bereits in einigen Filmen mitgewirkt hat.
Cathy St. George  1988 wagt sich Charlie Sheen erstmals an die "reiferen" Frauen heran, als er das elf Jahre ältere Playmate Cathy St. George datet. Nach nur einem Jahr ist mit ihr zwar Schluss, seine Vorliebe für Nacktmodels damit jedoch erst so richtig geweckt.
Charlotte Lewis  Ende 1987 zeigt sich Charlie Sheen mit der Schauspielerin Charlotte Lewis. Eine tiefgehende Beziehung zeichnet sich hier zwar nicht ab, dafür aber Sheens Aktmodel-Liebe. Denn uach Charlotte geht nur wenige Jahre später unter die Playmates.
Kelly Preston  Mit Kelly Preston durchlebt Charlie Sheen 1990 seinen ersten großen Liebesskandal in der Öffentlichkeit. Nach drei Jahren Beziehung und einer Blitz-Verlobung trennt sich das Paar, nachdem der Schauspieler dem Model aus Versehen in den Arm geschossen hat. Ein Versehen, das natürlich für Schlagzeilen sorgt.  Ein Jahr später heiratet Kelly John Travolta.

18

Das wilde Leben des Charlie Sheen

"Hot Shots" und tiefe Fälle

2015  Kopfzerbrechen bei Charlie Sheen: Einen Tag nach seinem HIV-Geständnis sieht der Schauspieler deutlich mitgenommen aus. Unter sein wildes Partyleben möchte er nun einen Schlussstrich ziehen und verspricht in einem offenem Brief, dass er sich nun bessert.
2015  Es soll ein Interview werden, das um die ganze Welt geht: Am Vormittag des 17. Novembers ist Charlie Sheen in der "Today"-Show bei Talkmaster Matt Lauer zu Gast. Hier macht er seine HIV-Erkrankung öffentlich, spricht erstmals über seine Infektion. Davor zeigt er sich sichtlich angespannt auf der Couch des Senders "NBC".
März 2015  Charlie Sheen und Denise Richards feiern den Geburtstag ihrer Tochter Sam.
Brett Rossi, Charlie Sheen

27

"Meine Party-Zeit liegt hinter mir"

Während dieser "verwirrenden und schwierigen" Phase habe er sich die Gesellschaft zweifelhafter und geistloser Personen erkauft, schreibt Sheen. Jedoch sei er stets ehrlich gewesen und habe auf Kondome bestanden. Früher oder später sei ihm die Aufrichtigkeit zum Verhängnis geworden, da er Opfer von Erpressungen wurde. Millionen habe er dadurch verloren. "News Flash: Das endet heute. Ich hole mir meine Freiheit zurück", verkündet Sheen. Er sehe seine Erkrankung nicht als Fluch, sondern als Möglichkeit und Herausforderung: "Eine Möglichkeit, anderen zu helfen. Eine Herausforderung, mich zu bessern."

Als Hollywoods Enfant Terrible wird man Sheen zukünftig wohl nicht mehr sehen. "Meine Party-Zeit liegt hinter mir. Meine Zeit der Wohltätigkeit liegt vor mir", schreibt er und schließt seinen Brief mit: "Liebe und Frieden, Charlie Sheen."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche