VG-Wort Pixel

Charlie Sheen Hilfe für krebskrankes Mädchen

Charlie Sheen
© CoverMedia
Schauspieler Charlie Sheen zeigte sich von seiner großzügigen Seite und schrieb einen Scheck über 58.000 Euro für ein krankes Mädchen aus.

Charlie Sheen (47) hat ein Herz für seine Mitmenschen.

Der Schauspieler ('Platoon') sprach vor Kurzem mit einem Polizisten, der ihm erzählte, dass die zehnjährige Tochter eines Kollegen unter einem Rhabdomyosarkom leiden würde, einer bösartigen Krebsart, die sich in den Muskeln einnistet und die viel Chemotherapie und Bestrahlung erfordert. Charlie Sheen sagte laut 'TMZ': "Kein Elternteil sollte zusehen müssen, wie sein Kind so etwas durchsteht", und versprach, der kleinen Jasmine zu helfen. Den Worten folgte auch eine Tat - der Hollywoodstar schickte einen Scheck von umgerechnet 58.000 Euro an die Hermosa Strandpolizei, die wiederum die großzügige Spende an die Eltern des kranken Kindes weiterleitete.

Sheens Stuntdouble Eddie Braun zeigte sich ebenfalls betroffen von dem Schicksal der Kleinen und schrieb einen Scheck über umgerechnet fast 20.000 Euro aus. Die Familie soll sich sehr über die finanzielle Unterstützung gefreut haben.

Jasmine ist aber nicht die einzige, die von Sheens Großzügigkeit profitiert hat - der Künstler half jüngst auch Skandalnudel Lindsay Lohan (26, 'Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag') aus der Patsche, als diese Ärger mit dem Finanzamt hatte. Der Amerikaner soll ihr umgerechnet 77.000 Euro geliehen haben. Der Star wollte die genaue Summe nicht bestätigen, sagte aber, dass er seiner Kollegin ausgeholfen hätte und immer noch auf ein Zeichen von Dankbarkeit warten würde: "Ich warte immer noch auf eine SMS mit dem Wort 'Danke'. Oder irgendetwas in der Art", lachte Charlie Sheen im Interview mit 'Extra'.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken