VG-Wort Pixel

Charlie Sheen Der Millionen-Mann


Charlie Sheen zeigt sich großzügig: Der Serienstar will einer Wohltätigkeits-Organisation eine Million Dollar zukommen lassen

Normalerweise sorgt Charlie Sheen mit Alkoholeskapaden oder wilden Partys für Schlagzeilen. In diesen Tagen zeigt sich der ehemalige "Two And A Half Men"-Star allerdings von seiner sanften Seite: Laut "tmz.com" will Sheen einer Charity-Organistaion für verwundete Soldaten eine Million Dollar (814 000 Euro) zukommen lassen - mindestens. Insgesamt soll etwa ein Prozent seiner Einnahmen für seine neue Sitcom "Anger Management" gespendet werden, hieß es.

Den ersten Scheck in Höhe von 250 000 Dollar (203 000 Euro) wolle er den United Service Organizations (USO) noch in dieser Woche überreichen. Das bestätigte ein Sprecher des Schauspielers gegenüber dem Onlineportal. "Es ist eine Ehre für mich, in der Lage zu sein, diesen Männern und Frauen des Militärs etwas zurückzugeben. Sie setzen jeden Tag ihr Leben für uns aufs Spiel", sagte Sheen in einer Erklärung.

Die positiven Berichte kann Charlie Sheen gerade gut gebrauchen. "Anger Management" lief Ende Juni auf dem US-Kabelsender FX an und verliert derzeit immer mehr Zuschauer.

Vielleicht will Sheen mit seiner Aktion aber auch von den jüngsten Schlagzeilen ablenken: In der vergangenen Woche verriet die ehemalige Pornodarstellerin Bree Olson in einem Interview mit der "New York Post", dass Sheen beim Sex Twitter-Nachrichten schrieb. Der Seriendarsteller hat seinen Account nun gelöscht - momentan hat er ja ohnehin Wichtigeres zu tun.

aze

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken