Charlie Sheen Bombenalarm


In New York wurde ein Mann festgenommen, der wegen häufiger Wiederholungen von "Two and a Half Men" im Fernsehen einen TV-Sender in die Luft sprengen wollte

Charlie Sheen erregt weiter die Gemüter: Wie die "NY Post" berichtet, wurde in New York ein Mann festgenommen, der eine Bombendrohung gegen einen Fernsehsender aussprach. Anscheinend drohte der Mann telefonisch damit, das Gebäude der TV-Station in die Luft zu sprengen, wenn diese weiterhin Wiederholungen der Sitcom "Two and a Half Men" senden würden.

Die Polizei konnte den Anrufer im Stadteil Bronx ausfindig machen und verhaftete ihn noch am Freitag (27. Mai).

Charlie Sheen machte in den vergangenen Monaten mit seinem Rauswurf aus der Erfolgsserie "Two and a Half Men" Schlagzeilen, weshalb Wiederholungen der Show häufig im Fernsehen zu sehen sind.

Vor zwei Wochen wurde bekannt gegeben, dass Sheen von dem wesentlich jüngeren Schauspieler Ashton Kutcher ersetzt werden soll. Bleibt zu hoffen, dass Kutcher die Zuschauer nicht ebenfalls mit einer Dauerpräsenz zu solch extremen Handlungen treibt.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken