Charlie Hunnam im GALA-Interview: Wovon er total besessen ist

Hottie Charlie Hunnam plaudert im Interview mit GALA über seine Obsessionen im Leben

Charlie Hunnam
Letztes Video wiederholen
In "Die versunkene Stadt Z" geht es für Charlie Hunnam tief in den Dschungel. Obwohl auch Robert Pattinson mit von der Partie ist, verkörpert nicht er, sondern Charlie den Hauptcharakter Percy Fawcett. Nicht umsonst gilt der 36-Jährige momentan als einer der gefragtesten Schauspieler in Hollywood. Von was genau der Schauspieler besessen ist, erfahren Sie im Video.

In der Vergangenheit spielte Charlie Hunnam meist die bösen Typen. Ob in dem Film "Holligans" oder der Serie "Sons of Anarchy" - Charlie haut drauf. Immer öfter beweist der attraktive Schauspieler aber auch, dass er ganz andere Facetten hat.

Der wahre Percy Fawcett

Wie zum Beispiel aktuell in "Die versunkene Stadt Z" von Regisseur James Gray. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit. Der Forscher Percy Fawcett reiste zu Anfang des 20. Jahrhunderts mehrfach nach Südamerika, um dort eine versunkene Stadt zu finden, die er "Z" nannte. Auf seiner letzten Reise im Jahr 1925 verschwand er spurlos im Dschungel.

Charlie Hunnams neue Facetten

In der Rolle des Percy Fawcett zeigt Charlie Hunnam nun eine ganz andere Seite. Ehrgeizig, zielstrebig, überzeugt von seiner Vorstellung der Welt, doch keineswegs brutal oder rücksichtslos. Charlie kann sich auch in seinem neuesten Film sehen lassen.

"Die versunkene Stadt Z" mit Charlie Hunnam, Robert Pattinson und Sienna Miller läuft ab dem 30. März in den deutschen Kinos.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche