Charlie Hunnam: Wechselspiel mit Jamie Dornan

Als Schauspieler Charlie Hunnam die Rolle des "Christian Grey" ablehnte, übernahm Jamie Dornan für ihn. Dafür ging ihm eine andere große Rolle durch die Lappen

Als Charlie Hunnam, 34, kurz vor Drehbeginn als Hauptdarsteller der Bestseller-Verfilmung "Fifty Shades of Grey" ausstieg, konnte das keiner so recht fassen. Als Grund wurde der enge Terminplan des Schauspielers vorgeschoben, tatsächlich aber soll ihm der Trubel um den heiß erwarteten Streifen und der Druck zu groß gewesen sein. Damit habe Charlie die Rolle seines Lebens verpasst, hieß es damals. Doch vielleicht war es genau die richtige Entscheidung.

Denn jetzt hat der "Sons of Anarchy"-Star einen richtig fetten Coup gelandet. Er wird "König Arthur" in Guy Richies, 45, neuem Film "Kings of the Roundtable" spielen. Und das ist nur der Anfang, denn der Regisseur plant eine groß angelegte Arthus-Sage, die sich über ganze sechs Filme erstrecken soll. Interessant ist: Hunnam war nicht Ritchies erste Wahl. Jamie Dornan, 32, wäre für den Regisseur die Idealbesetzung gewesen. Der hat aber aufgrund seiner Rolle als "Christian Grey" keine Zeit.

Boris Becker

Spontaner Ibiza-Urlaub mit neuer Liebe

Boris Becker
Boris Becker zeigt die neue Frau an seiner Seite.
©Gala

Wer von den beiden Schauspielern letztendlich die bessere Wahl getroffen hat, bleibt abzuwarten. Jamie wird ab dem 12. Februar 2015 mit dem Erotik-Streifen "Fifty Shades of Grey" im Kino zu sehen sein, "Kings of the Roundtable" soll am 22. Juli 2016 starten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche