Channing Tatum: Küsschen für todkrankes Mädchen

Channing Tatum hat einem todkranken Fan mit einem Video einen lang gehegten Wunsch erfüllt

Channing Tatum

Alisa Finley aus Kansas leidet an einem Gehirntumor. Laut der Facebookseite ihrer Unterstützer ist die Prognose schlecht und der Teenager wird bereits in einem Hospiz versorgt. Doch die 18-Jährige hat ihren Lebensmut offenbar nicht verloren, sondern eine Liste erstellt mit 48 Dingen, die sie noch erleben möchte. Die Träume von einer Reise nach Europa, einer Tortenschlacht und einer Riesenparty wurden ihr bereits erfüllt. Doch wahrscheinlich hätte sie nie gedacht, dass auch ihr größter Wunsch als einer der ersten wahr wird. Denn auf der Liste ganz oben steht: "Channing Tatum küssen".

Zumindest virtuell hat ihr der Schauspieler nun ein Küsschen gegeben. In einem Video, das auf Facebook veröffentlicht wurde , flirtet der 33-Jährige etwas schüchtern mit der Kamera. "Hey Alisa, wie geht's? Hier ist Chan", sagt der "Magic Mike"-Darsteller mit einem Lächeln. "Hi! Keine Ahnung, ich wollte dir einfach ein kleines Video schicken und fragen, was so geht. Ich hoffe, dir geht's gut heute." Channing Tatum macht dabei den Eindruck, als sei er einfach ein Kumpel der Schülerin.

Dieter Bohlen + Sarah Lombardi

Sie haben eine ganz besondere Verbindung

Dieter Bohlen und Sarah Lombardi
Für die neue Staffel von "Das Supertalent" bekommt Dieter Bohlen Unterstützung von einem ganz besonderen Schützling: Sarah Lombardi wird ab September neben dem Poptitan in der Jury sitzen.
©Gala

"Oh, wir waren letztens bei den Oscars und Pharrell war auch da", erzählt er weiter. "Wir können einfach nicht nicht tanzen und nicht glücklich sein, wenn sein Song 'Happy' gespielt wird." Seine kleine Mutmach-Ansprache beendet Tatum mit: "Ich liebe dich. Sei gewiss, dass du geliebt wirst." Danach gibt einen kurzen Schmatz in Richtung Kamera. Doch das mehr als einminütige Video ist damit noch nicht zu Ende. Denn der Schauspieler und seine Frau Jenna Dewan-Tatum haben tatsächlich bereits während der Oscarverleihung an Alisa gedacht.

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

"Alisa, hallo, meine Liebe", sagt Tatum im zweiten Teil in die Kamera während er auf dem roten Teppich steht und Ehefrau Jenna lugt von der Seite ins Bild. "Wir sind hier und wollten dir einen dicken Kuss geben und sagen, dass wir dich lieben. Ich denke, dass wir heute Abend sehr glücklich sein werden." Danach stimmen die beiden Pharrell Williams Song "Happy" für Alisa an, die ein großer Fan des Musikers ist.

Die 18-jährige Alisa wurde von Channing Tatum mit einem Video überrascht.

Wie glücklich Alisa Finley tatsächlich war, als sie dieses Video von dem Star erhalten hat, ist an den Kommentaren ihrer Familie unter dem Video abzulesen. "Es war wunderbar von Mr. und Mrs. Tatum, dass sie dieses Video für mein süßes Mädchen gemacht haben", schreibt ihr Vater. Channing Tatums Agent habe ihm gesagt, dass der Schauspieler schon lange nicht mehr so ein Filmchen für einen Fan gedreht habe. "Ich bin mir sicher, dass Alisa weiß, wie besonders und wundervoll sie ist."

Doch ganz zufrieden scheint sie zumindest mit dem Videokuss von Channing Tatum noch nicht zu sein. Auf ihrer Liste hat sie den Wunsch mit "fast geschafft" markiert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche