Celso Santebanes: Der tragische Tod von "Ken Humano brasileiro"

Er wollte wie der Mann an "Barbies" Seite sein. Jetzt ist Celso Santebanes alias "Real-Life-Ken" im Alter von nur 20 Jahren an einer überraschenden Diagnose gestorben

"Real-Life-Ken" Celso Santebanes

Sein Traum war fast perfekt! Nach vier Jahren und unzähligen Operationen war er das lebendige Abbild von "Barbies" Freund "Ken". 40.000 Euro soll Celso Santebanes in seine Verwandlung investiert haben. In seiner Heimat Brasilien war der junge Mann als "Ken Humano brasileiro" bekannt und hatte zahlreiche Fans. Jetzt starb "Real-Life-Ken" im Alter von nur 20 Jahren an einer überraschenden Ursache.

Diagnose Krebs

Santebanes litt unter Leukämie. Nach monatelangem Kampf gegen die aggressive Krankheit und zahlreichen Chemotherapien erlag Celso letzten Endes einer Lungenentzündung. Die Krankheit wurde zufällig festgestellt, nachdem bei ihm nach einer Anwendnung von "Hydrogel" ein Verdacht auf eine Infektion bestand.

Isabell Horn

"Ich werde nie eine natürliche Geburt erleben"

Isabell Horn
Isabell Horn hatte nach der Geburt ihres zweiten Kindes mit einigen emotionalen Aufs und Abs zu kämpfen.
©Gala

Die Klinik in der er behandelt wurde, teilte nun mit: "Wir müssen mit Bedauern den Tod von Celso Santebanes bekannt geben. Er litt unter akuter lymphatischer Leukämie und starb während der Phase einer Chemotherapie am 4. Juni um 16:30, aufgrund einer Verschlechterung des Krankheitsbildes."

Er konnte seinen Traum nur kurz leben

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Celso Santebanes: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Celso Santebanes: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Celso Santebanes: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Sein Vater meldete sich zum tragischen Tod seines Sohnes gegenüber der "Daily Mail" zu Wort: "Er erfuhr von seiner Krankheit, als er begann, sich seine Träume zu erfüllen, und seine Träume wurden unterbrochen. Er hatte Pläne, aber Gott hatte andere für ihn". Celso Santebanes wurde bereits im Kreise der Familie beigesetzt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche