Cathy Lugner: Große Sorge um Cathy Lugner

Manch einer glaubt, eine Millionärs-Gattin wie Cathy Lugner habe alles. Doch was sie sich am meisten wünscht, kann sie sich nicht kaufen: Eine beste Freundin zum Ausweinen

Cathy Lugner

Als Cathy Lugner, 26, Anfang September im "Promi Big Brother"-Haus saß und von dem schweren Leben an der Seite ihres Ehemannes Richard "Mörtel" Lugner, 83, sprach, konnte Mitbewohner Prinz Marcus von Anhalt, 49, das so gar nicht verstehen. "Was ist denn daran schwierig, mit einem Millionär verheiratet zu sein?", fragte er ungläubig. "Sie fährt einen Porsche, hat ein gesundes Kind, einen Job... was ist denn da schwierig?"

Nazan Eckes

Söhnchen Ilyas trainiert schon fleißig seine Muckis

Nazan Eckes
Nazan Eckes hat einen neuen Trainingspartner.
©Gala

Doch dass das Rezept für ein glückliches Leben mehr Zutaten bedarf als Geld und Luxus, zeigt sich auf einem Foto, das Cathy am Wochenende von sich postete.

Cathy Lugner ist einsam

Über 145 Millionen Euro Privatvermögen soll Mörtel verfügen.Doch auch diese hohe Summe kann Cathy nicht dabei helfen, das zu bekommen, was sie sich sehnlichst wünscht: Eine beste Freundin.

Wie ist euer Sonntag so? Ich hätte heute eine Freundin gebraucht :-( hoffe, euch gehts besser ❤️

Gepostet von Cathy Lugner am Sonntag, 25. September 2016

"Wie ist euer Sonntag so? Ich hätte heute eine Freundin gebraucht :-( Hoffe, euch gehts besser", schreibt die Mutter einer Tochter (Lèonie, acht) zu der Aufnahme, die sie nachdenklich und bedrückt in einem Garten zeigt. Kein Wunder, dass die 26-Jährige derzeit so niedergeschlagen ist: Die Ehe-Krise mit Richard zieht sich nun schon seit Wochen, sogar das gemeinsame Haus hat Cathy verlassen und ihren Ehemann wegen Verleumdung verklagt.

Das Reality-Sternchen hat keine Freunde

Was in solchen Zeiten am besten hilft: Gute Gespräche mit Menschen, die einem nahestehen, die einem Kraft geben und einen wieder aufrichten. Auch Cathy wünscht sich solch eine Person, wie sie im "Promi Big Brother"-Haus offenbarte. Doch was für viele selbstverständlich ist, davon kann Cathy bisher offenbar nur träumen:

Freunde, so ihr trauriges Geständnis im TV-Container gegenüber Mitbewohnerin Natascha Ochsenknecht, 52, habe sie nicht. Ein Problem, das das Ex-Playboy-Bunny seit seinen Jugendtagen begleitet: Schon als Zwölfjährige sei sie von ihren Mitschülern gemobbt worden, die sich an ihrer großen Oberweite gestört hätten. "Ich habe halt nie irgendwo richtig dazugehört. Ich weiß nicht warum", sagte sie in der TV-Show

Ihre Fans geben Cathy Kraft

Cathy Lugner

Cathy Lugner

Ihr hartes Leben

Auf der Facebook-Seite nehmen Cathys Follower Anteil an dem traurigen Post. "Ich hätte heute auch eine Freundin zum Reden gebraucht", schreibt ein User. "Leider gibt es zu viele falsche Freunde. Wenn du willst kannst du mir eine private Nachricht schicken."

Ein weiterer Follower erinnert die 26-Jährige daran, dass sie mehr Unterstützung hat, als sie denkt: "Deine Schwester sollte deine gute Freundin sein und das ist sie sicherlich doch auch. Du bist doch nicht alleine. Ich weiß, es ist schwer, seine Familie zu belasten, aber das muss eine Familie aushalten. Es gibt auch wieder andere Zeiten."

Ein anderer Fan hingegen sieht das Problem bei Richard: "Ich glaub, du brauchst mal wirklich einen echten Kerl, der dich unterstützt, dich ehrt und einfach da ist, wenn es dir scheisse geht!" Ein deutliches Statement, hatte Cathy doch schon bei "Promi Big Brother" gesagt, sie könne mit Richard nicht reden, da er immer nur von sich spreche.

Andere User machen in der schweren Zeit Mut, schreiben: "Trotzdem bist du eine wundervolle junge Frau. Lass dich nicht unterkriegen", "Fühl dich gedrückt" und "Kopf hoch".

Vielleicht zeigt sich ja schon auf Cathy Lugners nächstem Post, ob die lieben Worte der Fans sie aufmuntern konnten.

Cathy Lugner

Geheimes Treffen mit Richard

Cathy und Richard Lugner
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche