Cathy Lugner: Endlich spricht sie über ihre Krankheit

Cathy Lugner musste sich vor einigen Monaten wegen gesundheitlicher Probleme zurückziehen. Nun verrät die Ex von Richard Lugner im Interview mit GALA Genaueres.

Cathy Lugner

Cathy Lugner, 29, ist zurück. Die Ex von Baulöwe Richard Lugner, 86, machte sich in den vergangenen Monaten rar, trat nicht mehr in Reality-Shows auf und postete weniger in den sozialen Netzwerken. Der Grund: Cathy plagte ein gesundheitliches Problem. Genauere Infos über die Krankheit oder die Behandlung gab die ehemalige "Promi Big Brother"-Kandidatin aber nicht preis.

Nun ließ sich Cathy für die Sat.1-Sendung "Promis privat" von Montag bis Freitag um 18 Uhr von Kameras bei ihrer Genesung begleiten. Im Interview mit GALA bringt sie über ihren Gesundheitszustand etwas Licht ins Dunkel.

GALA: Frau Lugner, Sie ziehen gerade um, habe ich gehört?

Cathy Lugner: Ja, von Düsseldorf nach Berlin. Ich habe dort eine Wohnung gekauft. Mein Haus in Wien habe ich ja bereits verkauft. Eigentlich wollte ich in Düsseldorf eine Wohnung kaufen, aber nach langer Suche habe ich dort nichts Geeignetes gefunden. Dann habe ich einen Immobilienmakler kennengelernt, der mir zu Berlin geraten hat. Ich habe auf meinen Bauch gehört und mich dann für die Hauptstadt entschieden.

Wie regeln Sie das mit Ihrer Familie in Düsseldorf? Sie kümmern sich doch viel um Ihre an Alzheimer erkrankte Oma, richtig?

Natürlich habe ich davor mit meiner Familie darüber gesprochen. Aber 560 Kilometer sind für mich keine Distanz. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Meine Mama und meine Oma werden auch weiterhin regelmäßig bei mir sein, wir werden uns viel besuchen. Außerdem sind meine Schwester und mein Bruder ja auch noch da und helfen.

Sie hatten vor einigen Monaten einen gynäkologischen Eingriff. Wie geht es Ihnen aktuell?

Cathy Lugner

Sorge um Cathy Lugner

Rückzug wegen gesundheitlicher Probleme

Momentan ist alles gut, ich muss jedoch regelmäßig zur Kontrolle und mich durchchecken lassen. Aber ich sehe dem Ganzen jetzt wieder etwas positiver entgegen. Ich lasse mich davon nicht unterkriegen und mache aus jedem Tag das Beste.

Aber ja, es gab für mich ein sehr schlimmes, einschneidendes Erlebnis. Ich musste operiert werden. Diese Operation war leider nicht zu vermeiden, wie mir mein Arzt aufgrund meiner Erkrankung mitteilte. Als ich davon erfahren habe, war es ein Schock. Man wird mit Dingen konfrontiert, mit denen man mit 29 nicht unbedingt konfrontiert werden sollte. Das war sehr traurig.

Was genau ich für eine Krankheit hatte, möchte ich aber nicht sagen. Es gibt drei Dinge, die ich privat halte: Meinen Gesundheitszustand, meinen Kontostand und mein Sexleben. Über diese drei Punkte möchte ich nicht in der Öffentlichkeit reden.

Sie teilen sehr freizügige Bilder auf Instagram und sind Mutter einer elfjährigen Tochter. Wie passt das für Sie zusammen?

Cathy Lugner

Cathy Lugner

Nackt im "Playboy"

Ich bin der Meinung, dass die Fotos meinem Kind nicht schaden. Meine Tochter ist gut erzogen, geht aufs Gymnasium, spielt Klavier, reitet. Ich wüsste nicht, was ich mit meinen Fotos in der Erziehung falsch machen sollte.

Ich bin zwar Mutter, aber ich bin ja trotzdem noch eine eigenständige Person. Ich bin ja noch jung und mache Dinge, dir mir Spaß machen. Mich verhüllen, nur weil ich Mutter bin, werde ich jetzt nicht (lacht).


Wie geht Ihre elfjährige Tochter Leonie damit um, dass Sie Fotomodel sind?

Natürlich ist das manchmal schwierig für sie. Auf der Schule in Düsseldorf gab es auch Kinder, die neidisch waren und sie blöd angemacht haben, was für eine heiße Mutter sie hat. Dann habe ich ihr gesagt: "Sei doch froh, dass ich nicht so eine dicke Mama mit fettigen Haaren bin, die nichts auf die Beine stellt!" Ich bin der Meinung, Neid muss man sich erarbeiten. Wenn man solche Kommentare von Menschen bekommt, weiß man, dass man auf dem richtigen Weg ist.

Die sehen, dass ich mit meinem Porsche vorfahre und teure Taschen trage und denken sich dann gleich ihren Teil. Meine Tochter hat auch Schuhe von Gucci. Aber dass das ein Geburtstagsgeschenk aus dem Outlet war, das wissen die Leute ja meistens nicht. Aber ich habe halt nur meine Tochter und mache ihr gerne eine Freude.

Den zweiten Teil des Interviews über den neuen Mann an Cathys Seite gibt es demnächst.

Verwendete Quellen: Sat. 1 "Promis privat", Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche