VG-Wort Pixel

Cathy Lugner Ein Unbekannter bedroht ihren Bruder Rafael Schmitz

Cathy Lugner
Cathy Lugner
© Action Press
Cathy Lugner kommt nach der Scheidung von Richard "Mörtel" Lugner nicht zur Ruhe: Ein Unbekannter mobbt ihren Bruder Rafael Schmitz mit einem Drohbrief. Auf Facebook findet Neu-Single Cathy deutliche Worte

"SCHIMANSKI!! Wenn du ein Mann bist gehst du!!!" lauten die beängstigenden Worte, die ein Unbekannter auf ein weißes Blatt Papier gedruckt und in einem Aufzug der Lugner City in Wien aufgehängt hat. Empfänger der Nachricht: Der Bruder von Reality-Sternchen Cathy Lugner, 27. Den unschönen Vorfall machte die Ex-Ehefrau von Bau-Unternehmer Richard "Mörtel" Lugner, 84, jetzt auf Facebook öffentlich.

Cathy Lugner beschimpft anonymen Droher

"Es kehrt einfach kein Friede ein! DAS hing heute in der Lugner City im Aufzug. Mit 'Schimanski' ist beim Bruder gemeint", erklärt Cathy ihren über 83.000 Followern aufgebracht. "Jetzt wird auch noch mein Bruder gemobbt. Du 'anonymer Hosenscheißer hast keine Eier!"

Die Lugner City ist ein Einkaufszentrum im Herzen der österreichischen Hauptstadt und gehört Cathys Ex-Mann Mörtel. Dass sie die hässlichen Zeilen dort, wo sie jahrelang ein und aus gegangen ist, findet - abzusehen.

Fans spekulieren über den Hassbrief

Wer hinter dem Drohbrief an Rafael Schmitz steckt - unklar. Auf Cathys Faceboook-Seite äußert ein Fan eine beunruhigende Vermutung: "Wie viele wissen denn, dass dein Bruder mit Schimanski gemeint ist? Da wird es doch sicher nicht viele geben. Das kann doch nur ein Insider wissen! Das muss jemand aus dem engeren Umfeld gewesen sein."

Auch die Botschaft an sich gibt Rätsel auf: Warum und wohin soll Rafael Schmitz gehen? Will ihn der Unbekannte etwa aus Österreich vertreiben, so wie es einige andere Kritiker nach der Scheidung auch von Cathy versuchen? Zumindest dieses Ziel ist erreicht: Ihre Umzugskartons hat Cathy Lugner schon gepackt, zieht bald mit Tochter Leonie nach Berlin.

jre

Mehr zum Thema


Gala entdecken