VG-Wort Pixel

Cathy Hummels Sie zeigt das Gesicht ihres Sohnes – mit wichtigem Appell

Cathy Hummels
© Getty Images
Cathy Hummels trauert auf Instagram um das verstorbene "Germany's next Topmodel" Kasia Lenhardt – und wird überraschend privat. 

Cathy Hummels, 33, sitzt auf einem Krankenhausbett, lächelt sanft in die Kamera. Auf ihrem Schoß liegt, in eine Decke gehüllt und selig schlafend, ihr Sohn Ludwig im Babyalter. Das Besondere auf diesem Instagram-Foto: Das Gesicht des Jungen ist nicht, wie sonst, unkenntlich gemacht.

Cathy Hummels postet Babyfoto von Ludwig

Im Text zum Bild schreibt die Ehefrau von Fußballer Mats Hummels: "Heute gibt es ein TB [Throwback, Anmerk. der Red.] - in loving memory of @kasia_lenhardt !!!" Wie am 10. Februar bekannt wurde, ist die 25-Jährige Katarzyna Lenhardt unerwartet verstorben. Die Polizei geht bis jetzt davon aus, dass kein Fremdverschulden vorliegt. Die Nachricht über den Tod der jungen Frau bewegt Cathy Hummels.

Die Moderatorin ist bestürzt wegen des Todes von Kasia Lenhardt

"Ich bin schockiert und wirklich traurig. Wie verzweifelt muss sie gewesen sein? Wie traurig? Auch ich hatte in der Vergangenheit mal den Gedanken, dass ich nicht mehr leben mag", offenbart sie und erklärt, dass sie diese Gedanken nicht wegen Mobbings, sondern ihrer Depressionen gehegt hatte. Doch in welchem Zusammenhang steht das Babyfoto von Ludwig mit all dem? Cathy Hummels klärt auf.

Kasia Lenhardt

Eindringlicher Appell an die Öffentlichkeit

"Ich poste dieses Foto, weil ich weiß, dass ihr hängen bleibt, es eure Aufmerksamkeit bekommt", schildert Cathy Hummels ihre Beweggründe, ein sehr privates Foto von sich und ihrem Sohn Ludwig zu posten. "Ich will darauf aufmerksam, dass dieser HATE, BODYSHAMING & CYBERMOBBING aufhören muss. Es macht Menschen kaputt." Nachfolgend entschuldigt sie sich bei Kasia Lenhardt und bedauert: "Ich wünschte tatsächlich, dass ich dir geschrieben hätte. Auch weil wir beide in der Fussballerwelt verkehren und ich weiß wie brutal das sein kann." Es gebe viel Neid, Missgunst und Vorurteile, gibt Cathy zu bedenken.

Ihren Post schließt sie mit einem Versprechen: "Liebe Kasia: RIP. Ich verspreche dir, dass ich mich noch mehr gegen diesen SHIT im Internet einsetzen werde. Ich hoffe du ruhst in Frieden und mit einem Lächeln auf den Lippen".

Verwendete Quelle: instagram.com

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken