VG-Wort Pixel

Cathy Hummels Die Trennung von Mats war ein Befreiungsschlag

Cathy Hummels
© Henning Kaiser / Picture Alliance
In ihrer neuen Dokumentation spricht Cathy Hummels erstmals offen über die Trennung von Mats. Nach der Ausstrahlung der Doku fühle sich die Moderatorin nun endlich frei und wie "eine neue Frau".

Monatelange wurde über die Ehe von Mats, 33, und Cathy Hummels, 34, spekuliert, kryptische Instagram-Posts sowie vermeintliche Dates des Fußballers befeuerten die Gerüchte zusätzlich. In der Doku "Cathy Hummels – Alles auf Anfang", die seit dem 16. November 2022 auf RTL+ abrufbar ist, bestätigt die Moderatorin das Liebesaus und enthüllt erstaunlich intime Details über das Scheitern ihrer Ehe. "Wir haben versucht, die Trennung zu vermeiden", sagt sie dort unter Tränen. "Aber am Ende war es der Mats, der gesagt hat: 'Ich kann so nicht mehr weitermachen'." Mit der Veröffentlichung der Dokumentation sei Cathy ein Stein vom Herzen gefallen, verrät sie nun gegenüber RTL.

Mats und Cathy Hummels sind noch eng befreundet

"Ich bin glücklich, dass ich dadurch vielleicht mal eine andere Seite von mir gezeigt habe, die man noch nicht kannte und dass ich vielen Frauen da draußen Mut machen konnte", sagt sie während des RTL-Spendenmarathons am 18. November 2022 zu dem Sender. Zudem sei es ihr "ganz wichtig", dass Mats und sie ein Beispiel dafür sind, wie es auch laufen kann. "Man muss sich nicht immer bekriegen, man muss nicht immer hassen und an allererster Stelle steht unser Kind", erklärt sie und fügt hinzu, dass sie und ihr Noch-Ehemann "sehr sehr gute Freunde" seien.

Cathy Hummels

"Ich bin eine neue Frau"

Dennoch sei Cathy Hummels die Trennung nicht leicht gefallen. Sie und der BVB-Spieler waren schließlich sehr jung, als sie sich verliebten, verbrachten 14 Jahre zusammen, während seiner Karriere war sie stets an seiner Seite. "Aber jetzt bin ich Single. Ich bin eine neue Frau [...] Ich fange mein Leben gerade neu an und das war ein Prozess. Das dauert einfach, das zu verarbeiten."

Weiter betont die 34-Jährige, dass sie ihren Ehe- und Verlobungsring nicht weggeworfen, sondern zu einer Kette und Ohrringen umgewandelt habe. Diese Schmuckstücke trage sie mit Stolz, da sie einen Teil ihrer Vergangenheit symbolisieren, der sie geprägt hat. "Ich bin glücklich", sagt sie schließlich.

Verwendete Quelle: rtl.de

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken