VG-Wort Pixel

Cathy Hummels Sie regt sich über fehlende Hilfe für Schwangere auf

Cathy Hummels
© Getty Images
Cathy Hummels ist schwanger - und noch immer viel unterwegs. Nun bekam sie bei einer Reise einige Steine in den Weg gelegt und regt sich öffentlich darüber auf

Mitte Juli gab Cathy Hummels bekannt, dass sie und Ehemann Mats Hummels ihr erstes Baby erwarten. Noch tritt die Designer beruflich aber nicht kürzer. Erst am vergangenen Wochenende unterstützte sie Kanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf in Berlin. Ihre Rückreise nach München war dann aber nervenaufreibend.

Cathy Hummels fordert mehr Hilfe für Schwangere

Cathy Hummels kann es einfach nicht fassen. Erst verwechselte ihr Reisebüro morgens und abends und buchte ihr einen Flug um 9 am (9 Uhr) statt 9 pm (21 Uhr). Doch damit nicht genug: Am Berliner Flughafen wurde sie dann auch noch schmerzlich im Stich gelassen. Niemand half ihr beim Tragen ihrer schweren Handgepäckstücke und dann fiel auch noch ihr Flug aus. Auf Instagram lässt die 29-Jährigen ihren ganzen Frust raus:  "Schwangere Frauen dürfen nicht schwer tragen!!!" [...] Trotz dicker Füße, schwerer Beine, Müdigkeit und Taschen blieb mir nichts anderes übrig, als zu warten." 

Am Flughafen ging alles schief

Nach einer weiteren Verspätung war dann die Maschine zum Einsteigen bereit. Nachdem erst die Fluggäste des "Priority Boarding" war dann "ENDLICH" auch Cathy an der Reihe. Doch als sie ihr Ticket scannen wollte, folgte der nächste Schock: Es funktionierte nicht. "Nach zwei Minuten Besprechung mit dem Kollegen meinte die nicht sehr freundliche Dame zu mir: 'Falsches Ticket, der Flug war morgens'", schimpft Cathy weiter und regt sich erneut über die Fluggesellschaft auf, die ihrer Meinung nach die Flugtickets nicht richtig kontrollieren würde. 

Cathy ist sehr wütend

Mittlerweile hat Cathy ihren Wut-Post wieder gelöscht und stattdessen mit einem anderen ersetzt. "Über eine Stunde habe ich versucht, euch meine Geschichte aufzuschreiben, mich dann aber doch dazu entschlossen, es wieder zu löschen. Ich bin einfach noch sehr wütend über diese mangelnde Hilfe gegenüber Schwangeren. Ich wünsche mir, dass das in Zukunft besser wird", heißt es da jetzt. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Geteilte Meinungen

Die Meinungen von Cathys Followern sind gespalten. Einige stimmen ihr zu und sind ebenfalls fassungslos, wie mit ihr umgegangen wurde. Andere hingegen schreiben beispielsweise: "Du bist schwanger und nicht todsterbenskrank! Dann nimm doch einen Gepäckwagen wie jeder normale Mensch auch."

Unsere Video-Empfehlung  

Cathy Hummels: Sie regt sich über fehlende Hilfe für Schwangere auf
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken