VG-Wort Pixel

Cathy Hummels "Die Angst ist allgegenwärtig"

Cathy Hummels
© Getty Images
Das Oktoberfest hat in München begonnen und Stars wie Cathy Hummels und Barbara Meier feiern ausgelassen - trotz Terror-Angst

Noch vor dem traditionellen Anstich auf der Wiesn hieß es wie jedes Jahr um 10 Uhr auf zu Tiffany, genauer gesagt zum Frühstück bei Tiffany. Make-up-Experte Boris Entrup, 38, trägt sich diesen Termin der Luxus-Schmuck-Marke schon Monate vorher im Kalender ein, wie er GALA verriet.

Terror-Angst auf dem Oktoberfest?

Von Terror-Angst auf dem Oktoberfest ist bisher nichts zu spüren, die Promis, die kommen, feiern auch. Das liegt bestimmt auch an den verschärften Sicherheitsbestimmungen. An den Eingängen wird jeder Besucher kontrolliert, Rucksäcke sind verboten, das Gelände ist rundherum mit einem Zaun abgesperrt. "Ich denke, das ist der sicherste Platz, den man gerade haben kann. 600 Polizisten sind im Einsatz. Wir sind hier in Bayern und in Bayern ist die Sicherheit ja immer ganz ordentlich. Aber da mache ich mir gar keinem großen Gedanken drum. Das sollte sich auch niemand vermiesen lassen", so Entrup im GALA-GEspräch. Auch seine prominenten Kolleginnen Barbara Meier und Cathy Hummels lassen sich nicht beirren und genießen den Wiesn-Auftakt in vollen Zügen.

Cathy Hummels: Terror-Angst?

"Natürlich lässt man sich ein bisschen von den Medien beeinflussen. Man fragt sich, ist es sicher oder nicht. Aber ich denke mir, wenn man anfängt, danach sein Leben zu planen, kann man eigentlich nichts anderes machen, als sich zu Hause einzuschließen. Ich habe eh ein relativ gefährliches Leben. Ich halte mich viel an Flughäfen und Bahnhöfen auf und deshalb versuche ich, mir nicht mein ganzes Leben kaputt machen zu lassen", so Barbara zu GALA. Und die Frau von Fußballer Mats Hummels meint. "Die Angst ist allgegenwärtig. Ich war jetzt in New York, da ist dies Wahrscheinlichkeit für Anschläge noch mal größer als auf dem Oktoberfest. Hier wurden die Sicherheitsvorkehrungen noch mal hochgeschraubt. Anschläge passieren immer dann, wenn man nicht damit rechnet." Also dann, wie heißt es so schön: Auf eine friedliche Wies'n.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken