VG-Wort Pixel

Cathy + Richard Lugner Geburtstag wird zum Versöhnungs-Killer


Cathy und Richard Lugner hätten die Chance gehabt, sich zu versöhnen. Doch verschiedene Ansichten von Richards Geburtstagsparty machen da einen Strich durch die Rechnung

Happy Birthday - heute feiert Richard "Mörtel" Lugner seinen 84. Geburtstag. Doch wenn man sich mal die Situation anschaut, in der sich der Baulöwe momentan befindet, ist an dem heutigen Tag gar nicht mehr all zu viel "happy". Seit der "Promi Big Brother"-Teilnahme von Ehefrau Cathy Lugner ist nichts mehr, wie es war. Ein Ehe-Streit jagt den nächsten, und das auch öffentlich. Eigentlich war ja genau das das Problem: Richard plapperte nach Meinung von Cathy nämlich zu viel mit der Presse über ihre Beziehungs-Probleme. Doch das Paar denkt gar nicht daran, sich zurückzuziehen, im Gegenteil: Auch die Geburtstagsparty von Mörtel heute Abend wird natürlich mit Presse veranstaltet. Und genau deshalb bleibt Cathy dieser Feier auch fern!

Richard Lugner kann nicht ohne die Presse

Laut der Tageszeitung "Österreich" habe Cathy sogar selbst eine Party für ihren Mann geplant, ganz ohne Presse. "Aber mir ist nicht zum Feiern zumute", sagte der Wiener der Zeitung. Und was macht der Mörtel? Er plant seine eigene Feier, aber natürlich mit Presse. "Es wird ein Essen geben und ich werde die Torte anschneiden." Das soll einer mal verstehen. Vielleicht hat Richard damit die einmalige Chance auf eine Versöhnung vertan.

Cathy Lugner zieht ihre Konsequenzen

Zumindest habe Cathy daraufhin ihre Konsequenzen gezogen. "Cathy hat gerade abgesagt, daher kann Mausi kommen." Oh oh, ein ganz schöner Seitenhieb gegen Cathy, die solch einen Witz in der aktuellen Situation bestimmt alles andere als lustig findet. Ob Richards vierte Ex-Frau Christine "Mausi" Lugner wirklich in dem Wiener Steakhaus, wo das nette Beisammensein mit Gästen wie Schönheits-Chirurg Artur Worseg und Bäckermeister Kurt Mann stattfinden sol, vorbei schaut?

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken