VG-Wort Pixel

Cathy + Mats Hummels Dieses Beziehungschaos ist selbst verschuldet – oder etwa nicht?

Mats und Cathy Hummels
Mats und Cathy Hummels
© Martin Rose / Getty Images
Single? Vergeben? Auf jeden Fall: kompliziert. So lässt sich der derzeitige Beziehungsstatus von Cathy und Mats Hummels am besten beschreiben. Daran ist das Ehepaar allerdings nicht ganz unschuldig, finden unsere Redakteurinnen.

Es war einmal eine glückliche Ehe. Cathy, 34, und Mats Hummels, 33, lernten sich 2007 kennen und lieben, 2015 gaben sie sich das Jawort. Drei Jahre später krönte ihr gemeinsamer Sohn Ludwig das Liebesglück.

Cathy + Mats Hummels ignorieren Krisengerüchte

Doch 2021 zogen die ersten dunklen Wolken über der Ehe des einstigen Traumpaares auf, diverse Medien berichteten von einer Trennung, persönlich Stellung genommen haben Mats und Cathy Hummels nie. Mit doppeldeutigen Instagram-Kommentaren sowie harmonischen Familienfotos betonen sie hingegen, dass ihr Sohn immer an erster Stelle stehen wird und sie gemeinsam für ihn da sind. Doch jetzt überschatten Schlagzeilen rund um Mats' angebliche neue Freundinnen das Familienglück.

Meinung: Das Beziehungschaos hätte verhindert werden können

Im Sommer 2021 will die "Bild am Sonntag" aus Fußballerkreisen vernommen haben, dass sich Cathy und Mats Hummels endgültig getrennt haben. Eine Nachricht, über die bereits viel spekuliert, aber nie von den Betroffenen selbst kommentiert wurde. Bis heute schweigen Mats und Cathy Hummels zu den Schlagzeilen rund um ihre Ehe, auf Nachfrage von GALA antwortete das Management von Cathy mit dem Einzeiler: "Leider bleibt diese Anfrage unsererseits unbeantwortet. Vielen Dank für Ihr Verständnis." Mats Hummels hat bis jetzt (Stand 12. April 2022, 16:00 Uhr) nicht geantwortet. 

Doch das müssen die beiden vielleicht auch gar nicht mehr. Und genau das ist in meinen Augen (Redakteurin Annkristin Engelbrecht) der Fehler. Mats und Cathy Hummels wurde die Entscheidung, die Gerüchteküche persönlich zu kommentieren, genommen, weil sie zu lange gewartet haben.

So soll Mats Hummels im vergangenen Jahr mit Tischtennisspielerin Lisa Straube angebandelt haben, bis heute deutet die Influencerin eine Beziehung mit dem BVB-Spieler auf Instagram an. Doch sie scheint nicht die Einzige zu sein, auf die der Sportler ein Auge geworfen hat. Céline Bethmann, 23, GNTM-Siegerin von 2017 und Model, scheint aktuell Mats' Auserwählte zu sein. Neben einem romantischen "Dinner Date" und der Aussage "Ja, wir daten" war es auch die 23-Jährige, die eine Privatnachricht des Fußballers bei Instagram veröffentlicht hat, in der er eindeutig bestätigte, Single zu sein. "Aber bevor ich mich auf den Weg mache muss ich noch eine Sache wissen [sic]", schrieb das Model an Mats und stellte dann die entscheidende Frage: "Bist du Single?" Der Fußballer zögerte nicht lange und antwortete: "Oh Gott ja. Sonst lade ich dich doch nicht ein." 

Ein Paukenschlag. Bisher haben weder Cathy noch Mats ihren Beziehungsstatus so konkret benannt und auch jetzt war es nicht das Paar, das endlich mit Gerüchten rund um seine Ehe aufräumt und klare Fakten schafft, sondern Céline Bethmann. Ehepaar Hummels beteiligt sich stattdessen mit gestellten Familienfotos oder kryptischen Kommentaren munter weiter an der Boulevard-Berichterstattung und liefert neue Schlagzeilen. 

Den Punkt, endlich reinen Tisch zu machen, haben Mats und Cathy jetzt verpasst. Hätten die beiden nach ihrer Trennung ein offizielles Statement herausgegeben, wären sie selbstverständlich weiterhin für die Medien interessant, doch die Dramatik würde ausbleiben. Sie wären einfach ein ganz normales Ex-Paar, das nach einer Trennung neue Menschen in sein Leben lässt. Was Cathy und Mats Hummels stattdessen veranstalten, ist ein bewusstes Spiel mit den Medien und das Ringen um Aufmerksamkeit. Wohl wissend, immer weiter im Gespräch zu bleiben. 

Meinung: Wenn die Privatsphäre eines Fußballers auf eine 23-jährige Influencerin trifft, ist eine Katastrophe vorprogrammiert

Ja, Cathy und Mats Hummels verstehen das Spiel mit den Medien wie kaum ein anderes deutsches Promi-Paar (oder eher Ex-Paar). Und dennoch ist genau dieses Spiel in meinen Augen (Redakteurin Jenifer Nadolski) das gute Recht des Fußballers und der Moderatorin. Cathy teilt viel, aber eben nur das, was ihrer Ansicht nach in die Öffentlichkeit gehört. Eine Grenze, die bei jedem Menschen woanders liegt. Für Cathy Hummels war diese Linie ganz klar das Scheitern ihrer Ehe. Ob es eine erneute Hasswelle war, die sie umgehen wollte? Das weiß nur die 34-Jährige. Und doch steht plötzlich die Trennung in den Schlagzeilen. Der Grund? Eine 23-jährige GNTM-Gewinnerin, die sich das Recht herausgenommen hat, Mats und Cathy die "Bürde" abzunehmen. Das Wort "taktlos" ist hier noch untertrieben.

Céline Bethmann beschrieb sich bei ihrer Kandidatur für "Germany's Next Topmodel" im Jahr 2017 selbst als "Zicke in ihrer Clique". Sie würde die Aufmerksamkeit lieben, stünde gerne im Mittelpunkt und sagt, was sie denkt. Nun, für das Privatleben der 23-Jährigen sei es ihr überlassen, nach diesen Prinzipien zu handeln. Doch das Leben eines Mannes, mit dem sie offenbar erst das ein oder andere Date hatte, so bloßzustellen, ist unverschämt – wenn nicht geradezu gefühlskalt. Denn es geht nicht nur um das Leben von Mats und Cathy. Es geht auch um einen vierjährigen Sohn, für den das einstige Paar alles tut. Es könnte immerhin sein, dass Familie Hummels genau aus diesem Grund nicht an die Öffentlichkeit ging – um Ludwig diesen Medienrummel zu ersparen. Selbst wenn der Kleine selbst nicht durch die Medien zapft oder liest, steht fest: Er wird merken, wie aufgewühlt seine Mutter gerade die Schlagzeilen verfolgt.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Wenn das Paar tatsächlich getrennt ist und Mats Hummels auf der Suche nach einer neuen Liebe ist, dann soll er sein Glück finden. Von mir aus auch in Céline Bethmann. Doch erst, wenn sich der Fußballer – und niemand sonst – zu 100 Prozent sicher ist, dass er der Öffentlichkeit seine neue Partnerin vorstellen will, dann kann ER das tun.

Den privaten Chatverlauf zu teilen und damit das Ehe-Aus eines Paares bekannt zu geben, dass sich selbst dazu noch nicht bereit sah – das ist in meinen Augen an Unverschämtheit und Taktlosigkeit nicht zu überbieten. Darüber hinaus: Selbst wenn der BVB-Star jetzt noch eine Zukunft für sich und Céline sehen sollte, wird Cathy Hummels mit dieser Frau sicher nie Happy-Patchwork-Family spielen. Ich kann es ihr nicht verdenken. 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken