VG-Wort Pixel

Catherine Zeta-Jones Ungewohnte Einblicke in ihr Familienleben mit zwei Teenie-Kindern

Catherine Zeta-Jones
© Getty Images
Allzu viel erzählt Catherine Zeta-Jones nicht über ihr Privatleben, doch bei "Live with Kelly and Ryan" machte sie jetzt eine Ausnahme und berichtete davon, wie der Lockdown im Hause Zeta-Jones-Douglas abläuft. Das Erstaunliche daran: Was die Hollywood-Diva berichtet, kommt uns irgendwie bekannt vor.

Dass Catherine Zeta-Jones, 51, und Michael Douglas, 76, liebende Eltern sind, ist kein Geheimnis. Viel Zeit verbringen sie mit ihren Kindern Carys, 17, und Dylan, 20, aber eigentlich nicht. Immerhin leben die beiden nicht mehr bei ihren Eltern. Durch die Coronapandemie hat sich das allerdings geändert – eine Situation, die für alle Familienmitglieder nicht nur neu, sondern teilweise auch recht herausfordernd ist.

Catherine Zeta-Jones liebt das Zuhausesein

Als gut gebuchte Hollywood-Schauspielerin ist Catherine Zeta-Jones für gewöhnlich nicht allzu viel Zeit im Jahr daheim. Durch die Coronapandemie und die damit verbundenen Reglungen hat sie aber genau das lieben gelernt. Zeit zu Hause, im Kreise ihrer Liebsten … so sieht ihr neues Leben aus. Und sie genießt es sehr. In einem Live-Talk mit Kelly Ripa und Ryan Seacrest berichtet die 51-Jährige jetzt, wie sich das Leben im Hause Zeta-Jones-Douglas jetzt abspielt. 

Denn nicht nur sie selbst ist sehr viel mehr daheim, auch die beiden Kids wohnen wieder bei ihren Eltern. Dabei hat sie eine erstaunliche Erkenntnis über sich selbst erlangt: "Es ist interessant, weil ich meine Kinder wieder habe. Mein Sohn ist normalerweise auf dem College und meine Tochter ist in der Schule, aber jetzt sind sie wieder zu Hause und während dieser Zeit habe ich gemerkt, dass ich ein Stubenhocker bin."   

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Neuer Familienalltag im Hause Zeta-Jones

Und was machen zwei Hollywood-Stars und zwei Kinder nun den lieben langen Tag in den eigenen vier Wänden? All das was "Normalos" auch machen. "Wir haben Karten gespielt, Monopoly, drei Mahlzeiten am Tag", erzählt Zeta-Jones. Besonders freut sie sich aber über eins: "Wir haben uns nicht gegenseitig umgebracht." Auf die Frage, was ein Highlight während der Zeit des Lockdowns war, fügt die "Chicago"-Darstellerin hinzu: "Einfach die Zeit zu haben, zusammen zu sein und zu reden, das war wirklich toll. Ich habe es wirklich genossen, die ganze Familie zusammen zu haben."

Verwendete Quelle:hellomagazine.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken