Casey Affleck: Hat er Constance Wu sexuell belästigt?

Ein schlimmer Verdacht fällt auf Casey Affleck: Schauspielkollegin Constance Wu wirft ihm vor, Frauen sexuell belästigt zu haben

Casey Affleck wird von Constance Wu der sexuellen Belästigung bezichtigt

Ein dunkler Schatten legt sich über die große Freude über Casey Afflecks Oscar-Nominierung.  Die nutzte Constance Wu, um eine schockierende Nachricht zu verbreiten. 

Constance Wu: Emotionale Nachricht an die Oscar-Academy

Kurz nachdem die diesjährigen Oscar-Nominees bekannt waren, twitterte Constance: "Eine gute Schauspielleistung zählt wohl mehr als Menschlichkeit." In einem weiteren Tweet die 34-Jährige wandte sich auch direkt an die Academy: "Glückwunsch, dass ihr nicht aus der Vergangenheit gelernt habt! Glückwunsch, dass ihr die Misshandlung von Frauen in Hollywood hinter den Kulissen auch noch bestärkt!" 


Ist Casey Affleck schuldig?

In ihrem Post verriet Constance auch, dass ihr geraten wurde, nicht über die Vorfälle zu sprechen - zum Wohle seiner und ihrer Karriere. Doch die "Fresh Off the Boat"-Darstellerin sieht es als ihre Pflicht als Mensch und Frau an, die Sache zu thematisieren. Casey wurde im Jahr 2010 beschuldigt, zwei Frauen sexuell belästigt zu haben, mit denen er an einem Film-Set zusammengearbeitet hatte. Der 41-Jährige bestritt die Vorwürfe damals, das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt. Ob Constance auch ein vermeintliches Opfer des "Manchester by the Sea"-Stars ist, bleibt offen. 


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche