Carrie Fisher (†) : Ihre Familie hält zusammen

Die Tradition bleibt bestehen: Ein Jahr nach dem Tod von Carrie Fisher und ihrer Mutter versammelte sich die Familie auch dieses Jahr an Weihnachten - es war besonders emotional 

Carrie Fischers (1956 bis 2016) Familie hat das Weihnachtsfest ein Jahr nach ihrem Tod und dem ihrer Mutter Debbie Reynolds (1932 - 2016) auch dieses Jahr wieder gemeinsam verbracht, wie Todd Fisher (59), der Bruder von Carrie Fisher dem US-Klatschportal "TMZ" berichtet. Über die Feiertage hinweg sei die ganze Familie zusammengekommen. Es sei sehr emotional gewesen. Auch Debbies Bruder, Bill Reynolds soll laut "TMZ" da gewesen sein. Wie es weiter heißt, habe er jedes Weihnachten mit Carrie verbracht.

Carrie Fisher: Ihre Familie feierte Weihnachten zusammen

Todd erklärt, dass Debbie eine lange Tradition hatte, an Weihnachten die gesamte Familie unter ein Dach zu bringen. An dieser Tradition hielten die Hinterbliebenen nun auch dieses Jahr fest. Auch Carries Tochter Billie Lourd (25) soll anwesend gewesen sein. So wie in all den Jahren zuvor hätten sie Debbies Brauch geehrt und gemeinsam Abendgegessen, Filme angeschaut und ein Gebet aufgesagt, das Debbies Vater früher immer vorbetete.

Shawn Mendes und Camila Cabello

Verstörendes Knutsch-Video auf Instagram

Shawn Mendes und Camila Cabello
Shawn Mendes und Camila Cabello hatten einen feurigen Auftritt bei den MTV Video Music Awards. Die Fans waren hin und hergerissen von der Art und Weise, wie sie ihre Liebe zur Schau stellten. Doch dieses aktuelle Knutsch-Video sorgt nun für großes Aufsehen.
©Gala

Familie und Freunde trauern

Weiter führt Todd aus, dass nahezu alle Promi-Freunde von Carrie und Debbie sich bei der Familie gemeldet hätten, um ihnen in dieser schweren Zeit beizustehen. Debbie Reynolds starb am 28. Dezember 2016 an den Folgen eines Schlaganfalls nur einen Tag nachdem ihre Tochter Carrie Fischer an einem Herzstillstand starb.

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche